LV Geiselhöring

LV Geiselhöring

Laufverein Region Geiselhöring

LV Geiselhöring RSS Feed
 
 
 
 

Marion Krautloher und Hermann Hain top in Form

– Marion Krautloher Gesamt-Zweite beim Ruhstorfer Marktlauf – Hermann Hain Gesamt-Zweiter bei „Landshut läuft“ –

Mattinghofen2014Nur eine Woche nach ihrem Sieg beim Dreiburgen-Marathon stand Marion Krautloher (im Bild links oben) schon wieder auf dem Siegerpodest.
Beim 8. Marktlauf rund um Ruhstorf über 5 Kilometer wurde sie mit der tollen Laufzeit von 20:21 Minuten Zweite in der Gesamtwertung der Frauen. Es siegte Stefanie Stadler von der LG Mettenheim mit der Zeit von 19:42 Minuten. In der Klasse W 40 feierte Marion Krautloher jedoch einen überlegenen Sieg mit weit über einer Minute Vorsprung auf Ingrid Materna, SVG Ruhstorf.

Beim Sportfest im Dreiflüssestadion in Passau kam es zu einer Vereinsmeisterschaft des Laufvereines Region Geiselhöring auf der 1.000-Meter-Strecke.
Es siegte Erwin Baumgartner mit der Klassezeit von 2:59 Minuten vor Thomas Stempfhuber, 3:11 Minuten, Peter Wurzer, 3:36 Minuten, und Willi Dorrer, 3:51 Minuten.

Mit 8 Teilnehmer war der Laufverein Region Geiselhöring bei „Landshut läuft“ vertreten.
Im Wettbewerb über 5 Kilometer lief Markus Senft mit 17:55 Minuten eine neue persönliche Bestzeit und kam in der Gesamtwertung auf einen tollen 5. Platz.
Walter Meder unterstrich ebenfalls seine sehr gute Form und siegte mit der Zeit von 17:59 Minuten in der Klasse M 50. In der Gesamtwertung kam Walter Meder auf Rang 7.
Im Wettbewerb der Frauen über ebenfalls 5 Kilometer schaffte Marion Krinner mit der Zeit von 24:19 Minuten einen guten 3. Platz in der Klasse W 20.

HermannHainIm Wettbewerb über 10 Kilometer lieferten sich der Landshuter Christopher Juhas und Hermann Hain vom LVR Geiselhöring einen spannenden Fight um den Gesamtsieg.
Am Ende hatte Christopher Juhas mit 35:44 Minuten knapp die Nase vorn. Für Hermann Hain (im Bild links) bedeutete der 2. Platz mit der Klassezeit von 35:50 Minuten einen weiteren großen Erfolg in diesem Jahr.

Sieger in der Klasse M 50 über 10 Kilometer wurde mit Karl Haack eine weiterer Top-Läufer des LVR Geiselhöring. Mit der Klassezeit von 38:54 Minuten kam er in der Gesamtwertung sogar noch auf Rang 6.
Karl Köllnberger wurde mit der Laufzeit von 46:16 Minuten sehr guter Zweiter in der Klasse M 55 und Erwin Geiger erreichte mit der guten Zeit von 47:16 Minuten als 10. der Klasse M 50 das Ziel.

Im Wettbewerb über 21,1 Kilometer ging Georgia Lunz an den Start. Auch sie konnte ihre gute Form von den niederbayerischen Halbmarathon-Meisterschaften gut konservieren und lief mit 1:47:23 Stunden als Dritte der Klasse W 40 aufs Stockerl.

2016-04-23 16.44.36

Foto 3: Die erfolgreichen 1.000-m-Läufer, von links: Thomas Stempfhuber, Peter Wurzer, Erwin Baumgartner, Willi Dorrer

Marion Krautloher Siegerin beim Dreiburgenland-Marathon

– Hermann Hain Gesamt-Dritter beim Moosburger Stadtlauf –

HermannHainMit einem überzeugenden Sieg in der Gesamtwertung der Frauen beim Dreiburgen-Marathon in Thurmansbang gelang Marion Krautloher ein weiterer großer Erfolg in diesem Jahr.

Auf der anspruchsvollen Strecke, insgesamt mussten 880 Höhemeter überwunden werden, schaffte sie mit 3:38:47 Stunden zudem eine hervorragende Laufzeit und war sogar noch schneller als im letzten Jahr. Die Zweitplatzierte in der Gesamtwertung, Andrea Tahedl, hatte bereits einen Rückstand von über sechs Minuten auf Marion Krautloher.

Ulrike Hellmich startete in Thurmansbang im Halbmarathon-Wettbewerb. Mit der sehr guten Laufzeit von 1:44:15 Stunden auf der anspruchsvollen Strecke wurde sie in der Gesamtwertung der Frauen hervorragende Dritte. Schneller waren nur Tina Fischl, WSV Otterskirchen, und Susanne Grimm, FHV Runners Hof.

Beim 14. Moosburger Stadtlauf über sehr anspruchsvolle 10 Kilometer bot erneut Hermann Hain (im Bild links oben) eine großartige Leistung. Die Strecke in der Moosburger Innenstadt, bei der 6 Runden zu absolvieren waren, hatte es mit einer 200-m-langen Steigung in sich. Hermann Hain wurde mit der Klassezeit von 37:24 Minuten in der Gesamtwertung der Männer hervorragender Dritter und hatte auf den Zweitplatzierten, Peter Strelow, LAG Mittlere Isar, nur eine Sekunde Rückstand. Es siegte Nils Daimer, New Mountain Moosburg, mit der Zeit von 35:05 Minuten.

Georg Deutschle siegte in der Klasse M 60 mit der sehr guten Zeit von 46:31 Minuten.

Im Wettbewerb über 5 Kilometer kam Marion Krinner in Moosburg mit der Laufzeit von 26:35 Minuten auf Rang 2 in der Klasse W 20.

Marion Ulrike

Foto 2:
Marion Krautloher (links) und Ulrike Hellmich (rechts)

Christina Hofmann-Bößl Gesamt-Zweite beim Volkslauf in Pfarrkirchen

– Hermann Hain läuft beim Volkslauf in Pfarrkirchen auf Rang 3 –

Exzellente Leistungen zeigten die Aktiven des Laufvereines Region Geiselhöring am heutigen Sonntag beim Volkslauf in Pfarrkirchen und beim Schäbel-Waldlauf in Landshut.

Christina Hofmann-Bößl PfarrkirchenBeim Volkslauf in Pfarrkirchen über 11,2 Kilometer lief Christina Hofmann-Bößl (im Bild links) mit 44:42 Minuten eine tolle Zeit und kam hinter Julia Kick, LG Telis Finanz Regensburg, in der Gesamtwertung der Frauen auf Rang 2. In der Klasse W 35 landete Christina Hofmann-Bößl jedoch einen souveränen Sieg.

Im Wettbewerb der Männer über ebenfalls 11,2 Kilometer beeindruckte Hermann Hain mit der sensationellen Laufzeit von 38:57 Minuten.
Er kam damit im Gesamtklassement der Männer auf Rang 3. Schneller waren nur Dominik Wagner, LG Telis Finanz Regensburg, 36:31 Minuten, und Florian Stelzle, LG Passau, 37:16 Minuten.

Bereits auf Rang 8 in der Gesamtwertung der Männer lief Markus Senft ins Ziel. Auch Markus Senft schaffte mit 44:28 Minuten eine Klassezeit und kam in der Klasse M 20 hinter Hermann Hain auf Rang 2.

Im Hobbylauf über 5,8 Kilometer in Pfarrkirchen ging Sebastian Hahn an den Start. Mit der guten Zeit von 24:15 Minuten kam er im Gesamtklassement der Männer auf Rang 7 und in der Klasse M 20 auf Platz 3.

Beim Schäbel-Waldlauf über 10 Kilometer in Landshut beeindruckte einmal mehr Karl Haack. Mit der Klassezeit von 38:15 Minuten belegte er in der Gesamtwertung der Männer den 3. Platz und siegte zugleich mit großem Vorsprung in der Klasse M 50.

Peter Wurzer durfte sich mit der sehr guten Zeit von 45:08 Minuten als Sieger in der Klasse M 65 feiern lassen.
Jürgen Hornig wurde mit 49:24 Minuten guter Zweiter in der Klasse M 55.

Maria Hornig-Stögbauer siegte mit der Laufzeit von 50:34 Minuten in der Klasse W 60 und kam im Gesamtklassement der Frauen auf einen guten 6. Platz.

MännerPfarrkirchen2016

Foto 2:
Das erfolgreiche Männer-Trio des LVR Geiselhöring in Pfarrkirchen, von links: Sebastian Hahn, Markus Senft, Hermann Hain

Schäbel-Lauf-2016

Foto 3:
Die erfolgreichen Teilnehmer des LVR Geiselhöring beim Schäbel-Waldlauf in Landshut, von links: Karl Haack, Maria Hornig-Stögbauer, Jürgen Hornig, Peter Wurzer

Ulrike Hellmich AK-Fünfte beim Linz-Marathon

Ulrike_HellmichMit einer großartigen Leistung überraschte Ulrike Hellmich (im Bild links) beim Marathon in Linz. Nachdem sie beim Halbmarathon in Deggendorf schon eine starke Leistung zeigte, überraschte sie beim Marathon in Linz mit der großartigen Laufzeit von 3:30:55 Stunden. Sie wurde damit hervorragende Fünfte in der Klasse W 40. In der Gesamtwertung der Frauen kam Ulrike Hellmich sogar noch auf Rang 18.

Marion Krautloher Dritte bei niederbayerischen Meisterschaften über 5.000 Meter

– Marion Krautloher auch Gesamt-Dritte beim Wolfsfährtelauf in Fürsteneck –

Am vergangenen Samstag fanden in Pocking die ersten niederbayerischen Meisterschaften auf der Bahn statt. Der Meistertitel wurde im Wettbewerb über 5.000 Meter für die Frauen und Männer vergeben.

Eine großartige Leistung zeigte Marion Krautloher, die mit der tollen Laufzeit von 20:42 Minuten in der Gesamtwertung der Frauen den 3. Platz schaffte. Niederbayerische Meisterin wurde Gertraud Schön, FTSV Straubing, 19:36 Minuten, vor Helena Kindermann, LG Wolfstein, 19:40 Minuten. In der Klasse W 40 kam Marion Krautloher auf Rang 1. Eine starke Vorstellung bot Georgia Lunz, die sich auf 23:16 Minuten steigerte und in der Gesamtwertung der Frauen den 8. Rang belegte. In der Klasse W 40 wurde sie sehr gute Vierte.

Im Wettbewerb der Männer war Erwin Baumgartner der schnellste Geiselhöringer Läufer. Mit der Top-Zeit von 18:03 Minuten kam er im Gesamtklassement der Männer auf Rang 11 und in der Klasse M 50 auf Platz 2.
Nur um wenige Sekunden verfehlte Thomas Stempfhuber seine persönliche Bestzeit. Mit der Prima-Laufzeit von 18:34 Minuten belegte er Rang 14 in der Gesamtwertung der Männer und Platz 4 in der Klasse M 45.
Toll wiederum die Leistung von Alfons Laumer. Mit der Laufzeit von 25:04 Minuten siegte er in der Klasse M 75.

Bereits am Ostermontag ging Marion Krautloher beim Wolfsfährtelauf in Fürsteneck an den Start. Auf der sehr anspruchsvollen Strecke über 6 Kilometer wurde sie mit der Klassezeit von 26:11 Minuten sehr gute Dritte in der Gesamtwertung der Frauen und Zweite in der Klasse W 40. Schneller waren nur Tina Fischl und Sonja Brandl.

Pocking2016
Foto:

Die erfolgreichen Teilnehmer des LVR Geiselhöring bei den niederbayerischen 5.000-Meter-Meisterschaften in Pocking, von links:
Alfons Laumer, Marion Krautloher, Thomas Stempfhuber, Georgia Lunz, Erwin Baumgartner

Christina Hofmann-Bößl und Hermann Hain niederbayerische Halbmarathon-Meister

– Auch Frauen- und Männer-Team des LVR Geiselhöring die Besten in Niederbayern –

Selten hat ein Verein bei niederbayerischen Halbmarathon-Meisterschaften so dominiert, wie heuer der Laufverein Region Geiselhöring.
Auch dieses Jahr wurden die niederbayerischen Halbmarathon-Meisterschaften wieder vom Laufverein Deggendorf ausgerichtet.

Der Laufverein Region Geiselhöring stellte dabei bei den Frauen und bei den Männern die Gesamtsieger, sowohl in der Einzelwertung als auch in der Mannschaftswertung.
Hinzu kamen noch fünf weitere Meistertitel in den Senioren-Klassen, zahlreiche Podest-Platzierungen und viele neue persönliche Bestzeiten. Neunmal stand man somit ganz oben auf dem Siegerpodest.

Prächtig in Form ist nach wie vor Christina Hofmann-Bößl, die sich gleich nach dem Start an die Spitze des Frauen-Feldes setzte und den Vorsprung Runde für Runde immer weiter ausbaute. Christina Hofmann-Bößl siegte schließlich mit neuer persönlicher Bestzeit von 1:26:17 Stunden und wurde erstmals niederbayerische Einzel-Meisterin in der Frauenklasse. Zugleich wurde Christina Hofmann-Bößl auch niederbayerische Meisterin in der Klasse W 35.

Großartige Leistungen zeigten auch Marion Krautloher und Ulrike Hellmich. Mit einer tollen Schlussrunde konnte Marion Krautloher Helena Kölbl, DJK Fürsteneck, und Ulrike Hellmich noch überholen und wurde sensationell niederbayerische Vizemeisterin mit der Top-Zeit von 1:35:26 Stunden. Marion Krautloher durfte sich zusätzlich über den niederbayerischen Meistertitel in der Klasse W 40 freuen. Ulrike Hellmich wurde sehr gute Vierte im Gesamtklassement der Frauen mit der Klassezeit von 1:36:07 Stunden und zugleich Vizemeisterin der Klasse W 40.

Sehr stark präsentierte sich Georgia Lunz, die mit der Prima-Laufzeit von 1:44:10 Stunden leider undankbare Vierte in der Klasse W 40 wurde.
Ihr großes Lauf-Talent stellte Emilie Stuhlfelner unter Beweis, denn sie schaffte in ihrem erstem Halbmarathon mit 1:45:31 Stunden eine nicht erwartete Zeit und wurde ebenfalls Vierte, jedoch in der Klasse W 50. Auch Karin Dannerbeck lief ihren ersten Halbmarathon und finishte nach 2:13:42 Stunden. Sie belegte in der Klasse W 30 Rang 2.

In der Mannschaftswertung der Frauen wurde die erste Mannschaft des LVR Geiselhöring in der Besetzung Christian Hofmann-Bößl – Marion Krautloher – Ulrike Hellmich mit der Prima-Mannschaftszeit von 4:37:50 Stunden überlegen niederbayerischer Meister vor der DJK Fürsteneck und der zweiten Mannschaft des LVR Geiselhöring mit Georgia Lunz – Emilie Stuhlfelner – Karin Dannerbeck.
In der Mannschaftswertung der Seniorinnen W 30 bis W 40 siegte ebenfalls der LVR Geiselhöring mit Christina Hofmann-Bößl – Marion Krautloher – Ulrike Hellmich.

Im Wettbewerb der Männer gab es eine faustdicke Überraschung. Die Zuschauer konnten nicht glauben, was sie sahen. Hermann Hain vom Laufverein Region Geiselhöring setzte sich gemeinsam mit Thomas Wanninger, WSV Viechtach, gleich nach dem Start an die Spitze des Feldes. Ihr Vorsprung wurde von Runde zu Runde immer größer. Bei Kilometer 20 forcierte Hermann Hain nochmals das Tempo und konnte Thomas Wanninger noch abschütteln und lief als neuer niederbayerischer Halbmarathon-Meister ins Ziel. Seine Siegerzeit von 1:15:18 Stunden bedeuteten zugleich neue persönliche Bestzeit. Thomas Wanninger wurde mit der Zeit von 1:15:28 Gesamt-Zweiter und Christian Schütz, LG Region Landshut, hatte als Gesamt-Dritter bereits einen Rückstand von über drei Minuten auf Hermann Hain.

Exzellente Leistungen zeigten auch Georg Stifter und Karl Haack, die lange gemeinsam Kilometer um Kilometer abspulten. Georg Stifter wurde schließlich mit der Laufzeit von 1:24:19 Stunden Dritter und Karl Haack mit 1:25:04 Stunden Vierter, jeweils in der Klasse M 50.

Eine tolle Leistung bot auch Markus Senft, der seine persönliche Bestzeit auf 1:26:35 Stunden schraubte und in der Gesamtwertung der Männer auf den 12. Platz kam.

Als einzigartig kann man erneut die Leistung von Alfons Laumer beschreiben, der mit der Laufzeit von 1:57:55 Stunden klar unter der 2-Stunden-Schallmauer blieb und erneut niederbayerischer Meister in der Klasse M 75 wurde.

Die übrigen Teilnehmer des Laufvereines Region Geiselhöring schnitten wie folgt ab:
Hans Gruber, 1:30:56 Stunden, 3. Platz M 55,
Hans Jungbauer, 1:36:54 Stunden, 2. Platz M 60,
Georg Deutschle, 1:37:00 Stunden, 3. Platz M 60,
Franz Starzer, 1:42:00 Stunden, 6. Platz M 55,
Hans Starzer, 1:45:33 Stunden, 7. Platz M 50.

In der Mannschaftswertung der Männer wurde die 1. Mannschaft des LVR Geiselhöring in der Besetzung Hermann Hain – Georg Stifter – Karl Haack souverän neuer niederbayerischer Meister vor dem FTSV Straubing und der SVG Ruhstorf. Auf den 4. Rang kam bereits die 2. Mannschaft des LVR Geiselhöring in der Besetzung Markus Senft – Hans Gruber – Hans Jungbauer. Das dritte Team des Laufvereines in der Besetzung Georg Deutschle – Franz Starzer – Hans Starzer wurde Siebter.

Einen weiteren Meistertitel für den Laufverein Region Geiselhöring gab es in der Mannschaftswertung der Klasse M 50/55 für das Trio Georg Stifter – Karl Haack – Hans Gruber.

Im Rahmenwettbewerb über 7 Kilometer siegte Maria Hornig-Stögbauer in der Klasse W 60 mit der Laufzeit von 33:20 Minuten und Jürgen Hornig wurde mit der Zeit von 33:17 Minuten guter Achter in der Klasse M 55.

 

???????????????????????????????
Foto 1:
Erstmals niederbayerische Meister in der Frauen- bzw. in der Männerklasse Christina Hofmann-Bößl (links) und Hermann Hain (rechts).

???????????????????????????????
Foto 2:
Die zahlreichen und erfolgreichen Teilnehmer des Laufvereines Region Geiselhöring in Deggendorf, von links:
Georgia Lunz, Christina Hofmann-Bößl, Marion Krautloher, Franz Starzer, Maria Hornig-Stögbauer, Karl Haack, Markus Senft, Alfons Laumer, Karin Dannerbeck, Emilie Stuhlfelner, Hans Starzer, Georg Deutschle, Hans Jungbauer, Ulrike Hellmich, Hermann Hain.

Emilie Stuhlfelner Gesamtzweite beim Arnstorfer Crosslauf

???????????????????????????????Sehr gute Platzierungen schafften die Teilnehmer des Laufvereines Region Geiselhöring beim Arnstorfer Crosslauf. Alle starteten im Wettbewerb über 4,2 Kilometer.

Emilie Stuhlfelner wurde mit der sehr guten Laufzeit von 19:47 Minuten Gesamtzweite in der Frauenwertung und siegte zugleich in der Klasse W 50.

Sehr beachtlich waren auch die Leistungen von Erwin Geiger, 18:24 Minuten, Franz Starzer, 19:03 Minuten, und Hans Starzer, 19:49 Minuten. Sie belegten im Gesamtklassement der Männer die Ränge 3, 4 und 5.

Peter Wurzer (im Bild links) startete beim Halbmarathon in Schwäbisch Gmünd und wurde mit der guten Zeit von 1:41:48 Stunden Zweiter in der Klasse M 65.

Arnstorf2016

Die erfolgreichen Teilnehmer des LVR Geiselhöring beim Crosslauf in Arnstorf; von links: Franz Starzer, Emilie Stuhlfelner, Hans Starzer, Erwin Geiger

Einladung zum gemeinsamen Training

Am Samstag, den 12. März 2016, findet ein gemeinsames Training statt.
Alle Läuferinnen und Läufer sind hierzu herzlich eingeladen. Treffpunkt ist um 13.30 Uhr bei der Labertalhalle in Geiselhöring.

Christina Hofmann-Bößl bayerische Meisterin Crosslauf

– M 50/55 –Team des LVR Geiselhöring holt Bronze –

???????????????????????????????Obwohl der Laufverein Region Geiselhöring sich nur mit wenigen Startern bei den bayerischen Crosslaufmeisterschaften beteiligte, waren die erzielten Ergebnisse sensationell. Auch heuer wurde dieses Crosslauf-Highlight erneut bespielhaft von der SG Indersdorf ausgerichtet.

Für eine Riesen-Sensation sorgte Christina Hofmann-Bößl vom Laufverein Region Geiselhöring (im Bild links), die erstmals bei bayerischen Crosslaufmeisterschaften an den Start ging.

Im Lauf der Frauen der Altersklassen W 35 bis W 70 über 6.000 Meter setzte sie sich gleich an den Start hinter Constanze Boldt, SWC Regensburg, Klasse W 40, und Anita Weber, FTSV Straubing, Klasse W 45, an die 3. Stelle. Keiner der übrigen Starterinnen konnte diesem Trio folgen. Mit der tollen Laufzeit von 25:32 Minuten siegte Christina Hofmann-Bößl schließlich mit einem Vorsprung von fast zwei Minuten in der Klasse W 35 und wurde erstmals bayerische Meisterin. Zweite in der Klasse W 35 wurde Andrea Dorr, TSG Roth, und Dritte Kerstin Sollinger, LG Würm Athletik.

Im Lauf der Senioren M 50 und älter war der LVR Geiselhöring mit vier Teilnehmern vertreten.???????????????????????????????
Schnellster Geiselhöringer Läufer war in diesem Lauf Karl Haack, der mit der erstklassigen Laufzeit von 25:03 Minuten den 11. Platz in der sehr stark besetzten Klasse M 50 belegte.

Mit nur einer Sekunde Rückstand bot Walter Meder erneut eine Klasseleistung und kam unmittelbar hinter Karl Haack auf Rang 12 in der Klasse M 50.

Seine derzeit gute Form stellte auch Josef Vogl unter Beweis. Mit der Prima-Laufzeit von 26:10 Minuten wurde er hervorragender Sechster in der Klasse M 55.

In der Klasse M 60 ging für den LVR Geiselhöring nur Johann Jungbauer an den Start (im Bild rechts). Hans Jungbauer teilte sich das Rennen sehr gut ein und schaffte mit der Laufzeit von 30:42 Minuten einen guten 12. Rang.

Gespannt war man auf das Ergebnis in der Mannschaftswertung der Klasse M 50/55. Groß war die Freude, als in der veröffentlichten Ergebnisliste zu lesen war, dass das Team des LVR Geiselhöring in der Besetzung Karl Haack – Walter Meder – Josef Vogl sensationell als Dritter auf das Siegerpodest darf. Bayerischer Meister wurde die Mannschaft des PTSV Rosenheim vor dem SWC Regensburg. Hinter sich ließ das Geiselhöringer M50/55-Team die Mannschaften von der TG Viktoria Augsburg und des SG Indersdorf.
???????????????????????????????
Dritter bayerischer Mannschaftsmeister in der Klasse M 50/55, von links: Walter Meder, Karl Haack, Josef Vogl

Laufverein Region Geiselhöring holt sieben Titel bei niederbayerischen Crosslaufmeisterschaften

– Frauen-Team wird sensationell niederbayerischer Mannschaftsmeister –

Hervorragend starteten die Läuferinnen und Läufer des LVR Geiselhöring in die neue Meisterschafts-Saison. In Ruhstorf fand am vergangenen Samstag mit den Bezirksmeisterschaften im Crosslauf der erste Meisterschaftshöhepunkt in diesem Jahr statt.
Mit sieben Meistertitel war der Laufverein Region Geiselhöring einer der erfolgreichsten Vereine.

Im Wettbewerb der Frauen über 5.000 Meter lieferte Christina Hofmann-Bößl ein tolles Rennen. Gleich nach dem Start setzte sie sich hinter Anita Weber, FTSV Straubing, an die 2. Stelle, dicht gefolgt von Gerti Schön vom FTSV Straubing.
Im Zieleinlauf konnte Gerti Schön das Tempo noch einmal forcieren und lief mit einem hauchdünnen Vorsprung als Gesamtzweite vor Christina Hofmann-Bößl ins Ziel. Christina Hofmann-Bößl holte sich jedoch den niederbayerischen Meistertitel in der Klasse W 35.

Großartig in Form ist auch Marion Krautloher. Mit der Klassezeit von 21:50 Minuten siegte sie in der Klasse W 40 vor Ingrid Materna, SVG Ruhstorf. In der Gesamtwertung der Frauen kam sie sogar noch auf Rang Fünf.

Für eine Riesenüberraschung sorgte Emilie Stuhlfelner gleich bei ihrem ersten Meisterschafts-Lauf. Mit einer guten Renneinteilung schaffte sie mit 22:42 Minuten eine sensationelle Zeit und belegte Rang 10 in der Gesamtwertung der Frauen. In der Klasse W 40 wurde sie hervorragende Dritte.

Sehr gut in Form ist auch Georgia Lunz. Obwohl sie erst vor einer Woche einen Halbmarathon gelaufen war, schaffte sie mit 23:40 Minuten schon wieder eine Klassezeit und wurde Vierte in der Klasse W 40.

In der Mannschaftswertung der Frauen sorgten die Läuferinnen des LVR Geiselhöring für eine faustdicke Überraschung, denn sie wurden in der Besetzung Christina Hofmann-Bößl – Marion Krautloher – Emilie Stuhlfelner sensationell niederbayerischer Meister noch vor dem FTSV Straubing. Großen Anteil an Mannschaftserfolg hatte auch Georgia Lunz durch ihre exzellente Platzierung in der Gesamtwertung. Auch in der Mannschaftwertung der Seniorinnen W 30/40 siegte das gleiche Team des Laufvereines Region Geiselhöring.

Den Lauf der Senioren M 50 über ebenfalls 5.000 Meter gewann Karl Haack vom Laufverein Region Geiselhöring mit der tollen Zeit von 18:44 Minuten, knapp vor Hubert Pilsl von der LG Wolfstein, und konnte sich somit als neuer niederbayerischer Meister feiern lassen. Klasseleistungen zeigten auch Georg Stifter und Walter Meder, die mit den Laufzeiten von 19:02 und 19:10 Minuten die Ränge 3 und 4 in der Klasse M 50 belegten.
Auch Erwin Geiger schlug sich prächtig und erreichte mit 22:05 Minuten den 8. Platz in der Klasse M 50.

In der Klasse M 55 schaffte Josef Vogl mit der sehr guten Laufzeit von 19:47 Minuten als Dritter den Sprung auf das Siegerpodest. Schneller waren nur Herbert Eckmüller, LG Wolfstein, und Gerhard Paternoster, SVG Ruhstorf. Auch Karl Köllnberger schnitt sehr gut ab. Mit der Zeit von 22:04 Minuten kam er auf Rang 6 in der Klasse M 55.

Nur eine Woche nach seiner großartigen Leistung bei den deutschen Hallenmeisterschaften bewies Peter Wurzer auch seine Qualitäten im Crosslauf. Mit der sehr guten zeit von 21:44 Minuten wurde er Dritter in der Klasse M 65.

Eine Klasse für sich ist nach wie vor Alfons Laumer. Mit der Laufzeit von 25:35 Minuten verteidigte er seinen Meistertitel in der Altersklasse M 75.

In der Mannschaftswertung der Klasse M 50/55 holte sich die erste Mannschaft des LVR Geiselhöring in der Besetzung Karl Haack – Georg Stifter – Walter Meder überlegen den Meistertitel vor der SVG Ruhstorf. Auf den 3. Platz kam bereits das zweite Team des Laufvereines in der Besetzung Josef Vogl – Karl Köllnberger – Erwin Geiger.

???????????????????????????????

Foto 1:
Die erfolgreichen Teilnehmer des Laufvereines Region Geiselhöring an den niederbayerischen Crosslaufmeisterschaften, von links: Walter Meder, Georg Stifter, Emilie Stuhlfelner, Peter Wurzer, Alfons Laumer, Erwin Geiger, Karl Haack, Georgia Lunz, Josef Vogl, Christina Hofmann-Bößl, Marion Krautloher; es fehlt: Karl Köllnberger

???????????????????????????????

Foto 2:
Sie sorgten für die Überraschung, von links: Marion Krautloher, Christina Hofmann-Bößl, Emilie Stuhlfelner, Georgia Lunz

Seite 10 von 49« Erste...89101112...203040...Letzte »