Archiv

Peter Wurzer läuft auf Platz 5 bei deutschen Hallenmeisterschaften

???????????????????????????????Nach seinem großartigen Lauf über 1.500 Meter in Linz überraschte Peter Wurzer auch mit einer neuen persönlichen Jahresbestzeit über 3.000 Meter.

Bei den deutschen Hallenmeisterschaften in Erfurt steigerte er sich auf 11:55 Minuten und erreichte einen tollen 5. Platz in der Klasse M 65. Er war damit zugleich auch bester bayerischer Teilnehmer.

Deutscher Meister wurde Rudolf Pletzer, TSV Frickenhausen, vor Anton Schreiner, „Laufzwang“ Wippetal, und Dieter Krämer, Wiehltaler Leichtathletik-Club.

Peter Wurzer läuft Klassezeit über 1.500 Meter

Peter Wurzer LinzBei den oberösterreichischen Hallenmeisterschaften in Linz startete Peter Wurzer außer Konkurrenz über 1.500 Meter.

Mit der Klassezeit von 5:35 Minuten wurde er sehr guter Dritter.

 

Stadioncrosslauf fällt wegen Glatteis aus!

Wegen Eisglätte auf den Zufahrtstraßen und auf der Laufstrecke wird der 7. Dingolfinger Stadion-Crosslauf abgesagt!

Wir bitten die gemeldeten Teilnehmer hierfür um Verständnis!

Georg Senft
1. Vorsitzender

PS: Bei der eingeblendeten Zeit handelt es sich immer um die Sommerzeit!

Teilnehmerliste zum 7. Dingolfinger Stadion-Crosslauf

Zum 7. Dingolfinger Stadion-Crosslauf haben sich bereits ca. 90 Teilnehmer angemeldet.

Hier ist der Link zur Teilnehmerliste: Teilnehmerliste22012016

Voranmeldungen sind nicht mehr möglich. Nachmeldemöglichkeit besteht am Veranstaltungstag ab 9.30 Uhr im Stadion-Gebäude.

Peter Wurzer läuft Top-Zeit über 3.000 Meter

PeterWurzerHalleEine großartige Leistung zeigte Peter Wurzer (im Bild links) bei den nordrhein-westfälischen Hallenmeisterschaften in Düsseldorf, bei denen er außer Konkurrenz an den Start ging.

Im Wettbewerb über 3.000 Meter kam er in der Klasse M 65 mit der Klassezeit von 12:00,28 Minuten auf den 4. Platz.

Marion Krautloher und Karl Haack Vereinsmeister im Winterstraßenlauf

Am Feiertag, den 06. Januar, waren die Vereinsmeisterschaften im Crosslauf des Laufvereines Region Geiselhöring geplant. Auf Grund der vereisten Laufstrecke entschied die Vereinsführung kurzfristig anstatt Vereinsmeisterschaften im Crosslauf Vereinsmeisterschaften im Winterstraßenlauf abzuhalten.
Auf der anspruchsvollen 8-Kilometer-langen Strecke rund um Haader wurden dabei sehr gute Leistungen erzielt.

Vereinsmeister wurde Karl Haack mit der exzellenten Zeit von 31:23 Minuten vor dem zeitgleichen Hermann Hain. Auf dem Zieleinlauffoto war zu erkennen, dass Karl Haack vielleicht 10 Zentimeter Vorsprung auf Hermann Hain hatte. Hervorragender Dritter wurde Georg Stifter, 31:55 Minuten, vor dem überraschend starken Walter Meder, 32:07 Minuten.

Bei den Frauen legte Marion Krautloher gleich nach dem Start ein flottes Tempo vor und siegte mit der tollen Laufzeit von 35:25 Minuten. Glänzende Gesamt-Zweite wurde Maria Hornig-Stögbauer, 37:25 Minuten, vor der stark verbesserten Emilie Stuhlfelner, 38:48 Minuten.

Die Sieger der Altersklassen: Marion Krautloher (W 40), Maria Hornig-Stögbauer (W 60), Emilie Stuhlfelner (W 50), Hermann Hain (M20), Thorsten Stelzer (M45), Karl Haack (M50), Josef Vogl (M55), Johann Jungbauer (M60).

1. Vorsitzender Georg Senft freute sich bei der Siegerehrung über die großartigen Leistungen der Aktiven und händigte an alle Teilnehmer eine Urkunde aus.

Hier finden sie alle Ergebnisse: ErgebnislisteVMWinterstraßenlauf2016

Winterstraßenlauf2016LVRGeiselhöring

Foto:
Die Teilnehmer und Helfer des Laufvereines Region Geiselhöring bei den ersten Vereinsmeisterschaften im Jahr 2016

Ausschreibung 7. Dingolfinger Stadion-Crosslauf am 23. Januar 2016

Hier ist der Link zur Ausschreibung zum 7. Dingolfinger Stadion-Crosslauf am Samstag, den 23. Januar 2016: StadionCrosslauf2016

Sebastian Hahn Gesamt-Zweiter im Silvesterlauf in Bogen

– Aktive des LVR Geiselhöring bei Silvesterläufen schon wieder gut in Form –

Karl Haack 2015Viele Aktive des Laufvereines Region Geiselhöring starteten bei verschiedenen Silvesterläufen und nutzten damit die Gelegenheit das Jahr 2015 sportlich ausklingen zu lassen, aber zugleich ihre Form nach dem Grundlagentraining zu überprüfen.

Beim Silvesterlauf in Sandharlanden über 10 Kilometer lief Karl Haack (im Bild links oben) mit 36:58 Minuten eine Prima-Zeit und wurde Dritter in der Klasse M 50. Im Gesamtklassement schaffte Karl Haack einen sehr guten 22. Platz bei über 600 Teilnehmern im Ziel.

Beim traditionellen Silvesterlauf in Gersthofen über 9,7 Kilometer gelang Hans Gruber mit der sehr guten Zeit von 41:27 Minuten ein 5. Platz in der Klasse M 55.

Beim Silvesterlauf in Dießen am Ammersee über 10 Kilometer siegte Benedikt Booker mit der Prima-Laufzeit von 37:12 Minuten in der Klasse M 30 und kam in der Gesamtwertung sogar noch auf Rang 5.

Beim Silvesterlauf in Amberg über 7,5 Kilometer, bei dem über 300 Teilnehmer am Start waren, wurde Georg Senft mit der Zeit von 35:20 Minuten Dritter in der Klasse M 60.

Hahn SebastianNicht nur sehr zahlreich vertreten waren die Aktiven des Laufvereines Region Geiselhöring bei der 45. Auflage des Bogener Silvesterlaufes, sondern sie waren auch sehr erfolgreich, denn sie konnten sich über vier Klassensiege und weitere Top-Platzierungen freuen.

Die beste Platzierung im Hauptlauf über 9 Kilometer gelang Sebastian Hahn(im Bild links unten), der mit der Klassezeit von 31:14 Minuten Zweiter in der Gesamtwertung wurde. Schneller war nur Sebastian Schnurrenberger, FTSV Straubing, mit 29:17 Minuten.

Im Wettbewerb der Frauen über 9.000 Meter war Maria Hornig-Stögbauer die schnellste des Laufvereines. Mit der Laufzeit von 39:27 Minuten siegte sie überlegen in der Klasse W 55.

Hier alle Ergebnisse der Teilnehmer des LVR Geiselhöring beim Hauptlauf über 9.000 Meter in Bogen:
Maria Hornig-Stögbauer, 39:27 Minuten, 1. Platz W 55,
Georgia Lunz, 41:48 Minuten, 1. Platz W 40,
Emilie Stuhlfelner, 43:12 Minuten, 2. Platz W 45,
Sebastian Hahn, 31:14 Minuten, 2. Platz Gesamt, 2. Platz M 20,
Georg Stifter, 34:02 Minuten, 2. Platz M 50,
Johann Jungbauer, 39:37 Minuten, 2. Platz M 60,
Erwin Geiger, 39:57 Minuten, 8. Platz M 45,
Jürgen Hornig, 42:04 Minuten, 5. Platz M 55,
Hans Starzer, 43:14 Minuten, 9. Platz M 50,
Alfons Laumer, 44:39 Minuten, 1. Platz M 75,
Rudolf Furtner, 46:03 Minuten, 1. Platz M 65.

Vereinsmeisterschaft und Terminbesprechung am 06. Januar 2016

Am Mittwoch, den 06. Januar 2016, findet die erste Vereinsmeisterschaft des Laufvereines Region Geiselhöring im neuen Jahr statt. Geplant ist ein Crosslauf auf der bewährten Wettkampfstrecke in Hart bei Haader. Es sind 2 Runden (6,2 km) zu absolvieren. Gleichzeitig findet ein Walking-Wettbewerb für alle Nicht-Läufer statt.

Ab 10.15 Uhr besteht dort auch die Möglichkeit sich in die Teilnehmerliste einzutragen.

Der Start erfolgt um 11.00 Uhr (Nähe Waldgasthof Holzer).

Für eine telefonische Voranmeldung oder eine Meldung per Email wäre ich Euch jedoch dankbar. Wir würden uns über eine zahlreiche Beteiligung sehr freuen. Auch neue Mitglieder sind hierzu herzlich eingeladen.

Anschließend findet im Waldgasthof Holzer in Hart die Siegerehrung und die Terminbesprechung für das Jahr 2016 statt. Alle Aktiven, die sich 2016 an Wettkämpfen beteiligen wollen, sollten dringend daran teilnehmen.

Außerdem werden die bestellten Terminhefte und Bestenlisten ausgegeben, soweit bereits vorhanden.

gez. Georg Senft

Maria Hornig-Stögbauer AK-Zweite bei Ismaninger Winterlauf

Maria Hornig-StögbauerBeim ersten Lauf der 25. Ismaninger Winterlaufserie über 13 Kilometer bot Maria Hornig-Stögbauer (im Bild links) eine tolle Leistung. Mit der Laufzeit von 57:50 Minuten wurde sie sehr gute Zweite in der Klasse W 55.