LVR Geiselhöring dreimal unter den Top Acht bei deutschen Straßenlaufmeisterschaften

– Michael Schorn gewinnt in Dingolfing –

Mit drei Teilnehmern war der Laufverein Region Geiselhöring bei den deutschen und zugleich bayerischen Straßenlaufmeisterschaften über 10 Kilometer in Bobingen vertreten.

Maria Stögbauer lief erneut ein glänzendes Rennen und erreichte mit der exzellenten Laufzeit von 43:26 Minuten den 6. Platz in der Klasse W 55 bei der deutschen Meisterschaft. Bei den bayerischen Meisterschaften schaffte sie als Dritte sogar den Sprung aufs Siegerpodest.
Renate Hoffmann hatte sich ebenfalls sehr gut vorbereitet und belegte mit der Klasse-Zeit von 44:34 Minuten den 7. Platz in der Klasse W 50 bei den deutschen Meisterschaften und schaffte in der bayerischen Meisterschaftswertung Rang 4.

Als einziger männlicher Teilnehmer des LVR Geiselhöring ging Alfons Laumer an den Start. Nachdem Alfons Laumer erst vor kurzem bei den niederbayerischen 10.000-Meter-Meisterschaften schon unter 48 Minuten gelaufen war, schaffte er dieses Kunststück erneut. Mit der tollen Zeit von 47:58 Minuten erreichte er in der Klasse M 70 bei den deutschen Meisterschaften Platz 8 und bei den bayerischen Meisterschaften Rang 5.

Mit einem Großaufgebot war der Laufverein Region Geiselhöring beim Dingolfinger Straßenlauf am Start. Die erwachsenen Teilnehmer konnten zwischen drei Strecken wählen, nämlich Halbmarathon (21,1 Kilometer), Viertelmarathon (10,55 Kilometer) und einem Achtel-Marathon (5,27 Kilometer). Die Streckenlänge für die Schüler betrug 1.300 Meter.

Der Laufverein Region Geiselhöring schnitt dabei äußerst erfolgreich ab und konnte einen Gesamtsieger sowie sieben Klassensieger stellen.
Im Wettbewerb der Schüler belegten Johannes Krautloher mit der Zeit von 5:25 Minuten den 9. Platz in der Klasse MU 12 und Matthias Krautloher mit der Laufzeit von 5:55 Minuten den 16. Platz in der Klasse MU 14.

Im Wettbewerb über 5,27 Kilometer, der sogenannten Stadtrunde, gewann Michael Schorn mit der Top-Zeit von 17:29 Minuten die Gesamtwertung und war zugleich auch schnellster in seiner Altersklasse.

Nachstehend alle Ergebnisse über die Stadtrunde:
Sabine Schneider, 27:07 Minuten, 2. Platz W 40,
Magdalena Dorrer, 35:46 Minuten, 4. Platz W 50,
Michael Schorn, 17:29 Minuten, Gesamtsieger und 1. Platz M 35,
Martin Hammerer, 19:22 Minuten, 1. Platz M 20,
Christian Rother, 20:10 Minuten, 2. Platz M 40.

Im Wettbewerb über die Viertel-Marathon-Strecke verpasste Marion Krautloher mit der Klassezeit von 44:19 Minuten nur ganz knapp den Gesamtsieg. In der Klasse W 35 holte sie sich jedoch mit großem Vorsprung den Klassensieg. Auch Willi Dorrer bestätige seine derzeit gute Form und siegte mit der Prima-Laufzeit von 45:38 Minuten in der Klasse M 55.

Im Halbmarathon-Wettbewerb der Frauen´war Ulrike Hellmich die Schnellste des Laufvereines. Mit der sehr guten Zeit von 1:34:53 Stunden kam sie im Gesamtklassement auf Rang 4 und siegte zugleich in der Klasse W 35.

Im Halbmarathon-Wettbewerb der Männer war Michael Tümmler der schnellste Geiselhöringer Läufer. Mit der Klassezeit von 1:18:46 Stunden erreichte er in der Gesamtwertung Rang 5 und in der Klasse M 30 Platz 3.
Neue persönliche Bestzeiten stellten Erwin Baumgartner mit 1:24:07 Stunden und Helmut Brandl mit 1:25:13 Stunden auf.

Nachstehend alle Ergebnisse über die Halbmarathon-Distanz:
Ulrike Hellmich, 1:34:53 Stunden, 1. Platz W 35,
Georgia Lunz, 1:44:01 Stunden, 5. Platz W 40,
Heidi Altweck, 1:45:13 Stunden, 7. Platz W 40,
Julia Hammerer, 1:45:22 Stunden, 3. Platz W 20,
Michael Tümmler, 1:18:46 Stunden, 3. Platz M 30,
Erwin Baumgartner, 1:24:07 Stunden, 2. Platz M 45,
Helmut Brandl, 1:25:13 Stunden, 5. Platz M 45,
Hans Starzer, 1:30:55 Stunden, 4. Platz M 50,
Bernd Streckert, 1:31:00 Stunden, 5. Platz M 50,
Reinhard Weinzierl, 1:31:34 Stunden, 14. Platz M 45,
Johann Jungbauer, 1:33:31 Stunden, 1. Platz M 60,
Anton Altweck, 1:35:19 Stunden, 12. Platz M 50,
Erwin Geiger, 1:41:00 Stunden, 29. Platz M 45,
Josef Treiner, 1:41:00 Stunden, 1. Platz M 65,
Rudi Furtner, 1:50:15 Stunden, 3. Platz M 65.

Bobingen2013

Foto 1:
Ein erfolgreichen Teilnehmer des Laufvereines Region Geiselhöring bei den deutschen Straßenlaufmeisterschaften, von links: Maria Stögbauer, Alfons Laumer, Renate Hoffmann

Dingolfing2013

Foto 2:
Sehr zahlreich war der Laufverein in Dingolfing am Start

Erfolgreiches Wochenende für Laufverein Region Geiselhöring

Exzellente Leistungen zeigten die Aktiven des Laufvereines Region Geiselhöring am vergangenen Wochenende bei verschiedenen Laufveranstaltungen.

Bei den niederbayerischen Meisterschaften über 10.000 Meter, die vom FTSV Straubing ausgerichtet wurden, war Michael Tümmler der schnellste des Laufvereines. Mit der Klassezeit von 36:46 Minuten belegte er in der Gesamtwertung den 4. Rang und in der zugleich ausgetragenen Kreismeisterschaft den 3. Platz. In seiner Altersklasse kam er ebenfalls auf Rang 3.

Sehr gute Leistungen boten Karl Haack, 37:28 Minuten, und Erwin Baumgartner, 37:44 Minuten, die in der Klasse M 45 auf die Plätze 1 und 2 kamen.
Sehr beachtlich schlug sich auch Anton Altweck, der mit der Laufzeit von 42:39 Minuten den 2. Platz in der Klasse M 50 belegte.

Peter Wurzer zeigte ebenfalls eine hervorragende Leistung und wurde mit der persönlichen Jahresbestzeit von 43:17 Minuten Sieger in der Klasse M 60.
Rudi Stifter hat zwar nach einer Verletzung noch etwas Trainingsrückstand, dennoch erkämpfte er sich mit der guten Zeit von 45:06 Minuten den 3. Platz in der Klasse M 55.

Eine Top-Leistung rief erneut Alfons Laumer ab. Mit der phantastischen Laufzeit von 47:27 Minuten siegte er in der Klasse M 70.
Heidi Altweck hat ebenfalls nach einer Verletzung noch einenTrainingsrückstand und schaffte mit der guten Zeit von 48:13 Minuten den 2. Platz in der Gesamtwertung und Platz 1 in der Klasse W 40.

Beim Herbstlauf in Putzbrunn war der Laufverein Region gleich mit 9 Teilnehmern vertreten und stellte damit die zweitgrößte Gruppe.
Im Wettbewerb über 5,3 Kilometer siegte Maria Stögbauer mit der tollen Laufzeit von 22:30 Minuten in der Klasse W 55 und kam in der Gesamtwertung sogar auf Rang 4.
Georg Senft siegte, ebenfalls im Wettbewerb über 5,3 Kilometer, mit der Laufzeit von 23:31 Minuten in der Klasse M 55.

Im Wettbewerb über 10,7 Kilometer sorgte Georgia Lunz für eine große Überraschung, denn sie gewann mit der sehr guten Zeit von 51:11 Minuten die Gesamtwertung der Frauen.
Im Wettbewerb der Männer über 10,7 Kilometer zeigte Michael Tümmler nur einen Tag nach dem 10.000-Meter-Lauf in Straubing schon wieder eine Klasseleistung. Mit der Laufzeit von 40:18 Minuten kam im Gesamtklassement auf Rang 5 und in der Klasse M 30 auf Platz 3.

Die übrigen Teilnehmer des Laufvereines schnitten in Putzbrunn über 10,7 Kilometer wie folgt ab:
Hans Starzer, 44:28 Minuten, 4. Platz M 50,
Wilhelm Dorrer, 46:30 Minuten, 1. Platz M 55,
Erwin Geiger, 48:33 Minuten, 4. Platz M 45,
Rudi Furtner, 51:46 Minuten, 2. Platz M 65,
Udo Hunder, 52:39 Minuten, 3. Platz M 55.

Josef Treiner und Reinhard Weinzierl gingen beim 7. Arcobräu-Staffel-Halbmarathon in Moos bei Plattling an den Start, der von Laufverein Deggendorf veranstaltet wurde.
Beide Läufer zeigten eine sehr gute Leistung und erkämpften sich in ihrer Altersklasse mit der Laufzeit von 1:27:08 Stunden den 1. Platz und kamen in der Gesamtwertung auf Rang 3.

10000mSR2013 10000m2SR2013
Foto 1 und 2: Die Teilnehmer des LVR Geiselhöring bei den 10.000-Meter-Meisterschaften in Straubing, es fehlt Rudi Stifter

P1020583

Foto 3: Die Starter des Laufvereines Region Geiselhöring beim Putzbrunner Herbstlauf

Oliver Steininger Gesamtsieger beim Buchensteinwand-Berglauf

– Christa Bundlechner Klassensiegerin beim Buchensteinwand-Berglauf –

Die Neumitglieder Christa Bundlechner und Oliver Steininger starteten am 07. September beim Buchensteinwand-Berglauf in Tirol. Dabei mussten bei Temperaturen um 28 Grad 6,5 Kilometer zurückgelegt und zugleich 620 Höhenmeter überwunden werden. Für beide lief das Rennen sehr gut. Oliver Steininger konnte sich schon nach einem Kilometer von der Gruppe absetzen und lief mit großem Abstand als erster ins Ziel. Seine Laufzeit betrug exzellente 32:49 Minuten. Als Gesamtsieger belegte Oliver Steininger damit natürlich auch in seiner Altersklasse Platz 1.
Christa Bundlechner erkämpfte sich bei dieser großen Hitze den 3. Platz in der Gesamtwertung und Rang 1 in ihrer Altersklasse. Ihre Laufzeit betrug sehr gute 51:36 Minuten.

Beim Duxeralmlauf über 4,5 Kilometer, ebenfalls am 07. September, bei dem 400 Höhenmeter bewältigt werden mussten, erreichte Peter Wurzer mit der Prima-Laufzeit von 32:25 Minuten den 2. Platz in der Klasse M 60.

os cb

Fotos: Oliver Steininger, Christa Bundlechner

Maria Stögbauer Klassensiegerin beim Rupertus-Thermen-Lauf

– Georg Stifter Klassensieger beim Lu-Lauf –

Eine tolle Leistung bot Maria Stögbauer beim 7. Rupertus-Thermen-Lauf in Bad Reichenhall. Sie startete auf der Halbmarathon-Distanz und siegte mit der Laufzeit von 1:36:29 Stunden in der Klasse W 50. In der Gesamtwertung der Frauen belegte sie einen sensationellen 4. Platz.
Anton Altweck entschied sich ebenfalls für den Halbmarathon und finishte mit der guten Zeit von 1:36:11 Stunden. Dies bedeutete für ihn Rang 9 in der Klasse M 50.
Im Wettbewerb über 10 Kilometer ging in Bad Reichenhall Heidi Altweck an den Start. Mit der guten Laufzeit von 48:05 Stunden verfehlte sie als Vierte der Klasse W 40 das Siegerpodest nur ganz knapp.

Peter Wurzer startete in Satrup über 10.000 Meter. Bei sehr großer Hitze zeigte er mit der Laufzeit von 44:24 Minuten eine Prima-Leistung.

Beim Geigelstein-Berglauf in Schleching über 5,2 Kilometer, bei dem 570 Höhenmeter zu überwinden waren, wurde Renate Hoffmann mit der Laufzeit von 37:02 Minuten sehr gute Zweite in der Klasse W 50.

Sehr erfolgreich waren die Aktiven des Laufvereines Region Geiselhöring auch beim Lu-Lauf in Geiselhöring.
Im Halbmarathon-Wettbewerb gingen Georgia Lunz und Helmut Brandl an den Start. Georgia Lunz wurde mit der Laufzeit von 1:49:46 Stunden sehr gute Zweite in der Klasse W 40.
Helmut Brandl stellte mit der exzellenten Zeit von 1:28:31 Stunden eine neue persönliche Bestzeit auf und belegte in der stark besetzten Klasse M 45 Rang 5.

Im Viertelmarathon war Georg Stifter mit der Klassezeit von 40:12 Minuten der Schnellste des Laufvereines und siegte in der Klasse M 50.
Die übrigen Teilnehmer des LVR Geiselhöring schnitten im Viertelmarathon-Wettbewerb wie folgt ab:
Rudolf Stifter, 49:01 Minuten, 8. Platz M 55,
Wilhelm Dorrer, 50:01 Minuten, 9. Platz M 55,
Alfons Laumer, 51:57 Minuten, 2. Platz M 70,
Udo Hunder, 53:48 Stunden, 10. Platz M 55.

rutherme2013

Foto: Die erfolgreichen Teilnehmer beim Thermenlauf in Bad Reichenhall, von links: Heidi Altweck, Anton Altweck, Maria Stögbauer

Marion Krautloher gewinnt Rabensteiner Dorflauf

Mit dem Gesamtsieg in der Frauenklasse beim Rabensteiner Dorflauf gelang Marion Krautloher ein weiterer großer Erfolg.
Für die 2,9-Kilometer-lange Strecke benötigte sie nur 11:40 Minuten.
Im Wettbewerb der Schüler C 10 über 900 Meter erreichte Johannes Krautloher mit der Laufzeit von 4:17 Minuten den 3. Platz.

Rabenstein2013

Foto: Marion Krautloher (links) gewinnt Rabensteiner Dorflauf, rechts Johannes Krautloher

Oliver Steininger Dritter beim Brünnsteinlauf

– Toller Einstand für Neuzugang beim Laufverein Region Geiselhöring –

OliverSteiningerEinen tollen Einstand bei seinem ersten Wettkampf für den LVR Geiselhöring feierte Neuzugang Oliver Steininger (im Bild links). Am 15.08. startete er beim 26. Brünnsteinlauf in Oberaudorf. Der Massenstart zu diesem traditionellen Berglauf mit weit über 100 Teilnehmern war um 9 Uhr, am Oberaudorfer Luegsteinsee. Das Ziel wird nach 8,5 Kilometern und Überwindung einer Höhendifferenz von 880 Metern am Brünnsteinhaus erreicht. Zuerst erwartete die Läufer eine drei Kilometer Teerstraße bevor sie in den befestigten Fahrweg mündete. Gleich nach dem Start setzte sich Oliver Steininger an den 3. Platz und gab diese tolle Platzierung bis ins Ziel, das er nach der sensationellen Laufzeit von 47:45 Minuten erreichte, nicht mehr ab. Schneller waren nur Gesamtsieger Denis Mietzsch, MTV Ingolstadt, 46:14 Minuten, und Tobias Frühholz, SC Gaissach, 47:29 Minuten. In der Klasse M 40 wurde Oliver Steininger Zweiter.

Florian Stelzle läuft Top-Zeit beim Straubinger Volksfestlauf

– Georg Stifter gewinnt 5-km-Lauf in Straubing –

Mit einem Gesamtsieg, zwei Klassensiegen, vier zweite und drei dritte Ränge sowie weiteren sehr guten Platzierungen schnitten die Aktiven des Laufvereines Region Geiselhöring beim 31. Gäuboden-Volksfestlauf in Straubing hervorragend ab. Mehrere Aktive stellten sogar persönliche Rekorde auf.

Den neu eingeführten Wettbewerb über 5 Kilometer gewann Georg Stifter mit der Klassezeit von 18:19 Minuten.

florianstelzle3Im Wettbewerb über 10 Kilometer bot Florian Stelzle (im Bild links) eine exzellente Leistung. Mit der Laufzeit von 32:43 Minuten wurde er Gesamtzweiter hinter Sebastian Schnurrenberger, 32:17 Minuten, vom FTSV Straubing.
In der Klasse M 35 belegte Florian Stelzle mit großem Vorsprung Rang 1.

Mit 35:59 Minuten stellte Benedikt Booker als zweitschnellster des Laufvereines eine neue persönliche Bestzeit auf. Benedikt Booker wurde damit Zweiter in der Klasse M 20.
Einen neuen persönlichen Rekord schaffte auch Erwin Baumgartner. Mit der Klassezeit von 36:57 Minuten verbesserte er sich gleich um eine ganze Minute und erreichte in der sehr stark besetzten Klasse M 45 Rang 3.

Einen weiteren Klassensieg verbuchte Alfons Laumer. Mit der Prima-Laufzeit von 48:53 Minuten siegte er mit großem Vorsprung in der Klasse M 70.
In Bestform präsentierte sich auch Maria Stögbauer. Mit der Top-Zeit von 43:14 Minuten wurde sie Zweite in der Klasse W 55 und schaffte im Gesamtklassement sogar noch Platz 8.

Nachstehend alle Ergebnisse der Teilnehmer des Laufvereines Region Geiselhöring über 10 Kilometer beim Volksfestlauf in Straubing:
Stögbauer Maria, 43:14 Minuten, 2. W 55,
Lunz Georgia, 47:01 Minuten, 3. W 40,
Stelzle Florian, 32:43 Minuten, Gesamtzweiter, 1. M 35,
Booker Benedikt, 35:59 Minuten, 2. M 20,
Baumgartner Erwin, 36:57 Minuten, 3. M 45,
Dengler Wolfgang, 41:25 Minuten, 6. M 50,
Dorrer Wilhelm, 43:03 Minuten, 7. M 55,
Jungbauer Johann, 43:39 Minuten, 2. M 60,
Laumer Alfons, 48:53 Minuten, 1. M 70,
Furtner Rudi, 49:38 Minuten, 3. M 65,
Riel Hans-Werner, 50:20 Minuten, 5. M 60.

volksfestlauf2013

Foto 2:
Die Teilnehmer des Laufvereines Region Geiselhöring beim Volksfestlauf in Straubing, von links: Alfons Laumer, Georg Stifter, Rudi Furtner, Georgia Lunz, Benedikt Booker, Wilhelm Dorrer, Johann Jungbauer, Maria Stögbauer, Erwin Baumgartner, Hans-Werner Riel. Es fehlen Wolgang Dengler und Florian Stelzle

Marion Krautloher und Maria Stögbauer auf dem Siegerpodest in Pörndorf

Tolle Leistungen zeigten die Läuferinnen und Läufer des LVR Geiselhöring beim Sommernachtslauf in Pörndorf über 7.100 Meter.

Im Wettbewerb der Frauen gewann Kathrin Bründl, LG Passau, mit der Zeit von 27:19 Minuten. Auf den Plätzen 2 und 3 in der Gesamtwertung liefen bereits Marion Krautloher und Maria Stögbauer ins Ziel. Marion Krautloher siegte mit der exzellenten Zeit von 29:45 Minuten zugleich in der Klasse W 35 und Maria Stögbauer triumphierte mit der Klassezeit von 31:02 Minuten in der Klasse W 55.

Im Wettbewerb der Männer wurde Peter Wurzer mit der sehr guten Laufzeit von 30:34 Minuten Zweiter in der Klasse M 60. Schneller war nur Alois Wimmer, LAC Arnstorf.

Im Walking-Wettbewerb über 5.000 Meter siegte Jürgen Hornig mit der Zeit von 34:50 Minuten souverän in der Männer-Klasse.

poerndorf2013

Foto:
von links: Marion Krautloher, Maria Stögbauer, Jürgen Hornig, Peter Wurzer

Marion Krautloher Zweite beim Bad Griesbacher Altstadtlauf

Trotz Temperaturen um die 35 Grad starteten einige Aktive des LVR Geiselhöring am vergangenen Wochenende bei Straßenläufen in Bad Griesbach und Münchnerau.

marionBeim Bad Griesbacher Altstadtlauf über ca. 10 Kilometer bot Marion Krautloher (im Bild links) einige tolle Leistung und wurde mit der Laufzeit von 40:09 Minuten hervorragende Zweite in der Gesamtwertung. In einem spannenden Zielsprint konnte sie sich knapp gegen Stefanie Stadler von LG Mettenheim durchsetzen. Gesamtsiegerin wurde Kathrin Bründl, 37:42 Minuten, LG Passau.
Im Wettbewerb der Schüler über 900 Meter siegte Johannes Krautloher mit der Prima-Laufzeit von 2:43 Minuten in der Klasse Schüler C.

Beim Abendlauf des SV Münchnerau über 5 Kilometer zeigten Erwin Baumgartner und Karl Haack großartige Leistungen. Erwin Baumgartner wurde mit der Laufzeit von 18:10 Minuten Dritter in der Gesamtwertung und Karl Haack kam mit der Zeit von 19:31 Minuten auf Platz 5 im Gesamtklassement.

Fast 30 Teilnehmer bei Waldlaufmeisterschaften des Laufvereines Region Geiselhöring

Mit fast 30 Teilnehmern im Ziel konnte die zum zweiten Male ausgetragene Vereinsmeisterschaft im Waldlauf des Laufvereines Region Geiselhöring trotz Temperaturen um 34 Grad im Schatten eine sehr gute Beteiligung aufweisen.
Auf der beliebten und landschaftlich herrlichen und zugleich schattigen Laufstrecke im Naherholungszentrum Hart konnten die Teilnehmer zwischen der Mittelstrecke über 3,1 Kilometer und der Langstrecke über 6,2 Kilometer wählen.

Auf der Mittelstrecke der Frauen  siegte Marion Krautloher mit der exzellenten Laufzeit von 13:15 Minuten. Die Plätze 2 bis 4 belegten Songül Stöger, Silke Schwimmbeck und Brigitte Apfelbeck, alle vom Lauf10!-Team.

Die Mittelstrecke der Männer gewann souverän Erwin Baumgartner mit der Klassezeit von 10:50 Minuten. Zweiter wurde Walter Meder, 12:50 Minuten, und Dritter Willi Dorrer, 12:55 Minuten.

Auf der Langstrecke der Frauen  feierte Birgit Hierl einen ungefährdeten Start-Ziel-Sieg mit der tollen Zeit von 25:04 Minuten. Zweite wurde Ulrike Hellmich, 27:18 Minuten, und Dritte Maria Stögbauer, 28:10 Minuten.

Auf der Langstrecke der Männer glänzte Carl Hierl mit phantastischer Siegerzeit von 22:12 Minuten. Zweiter wurde Karl Haack mit 24:28 Minuten und Dritter Georg Stifter, 24:49 Minuten.

Auch der gleichzeitig ausgetragene Walking-Wettbewerb fand guten Anklang.

Link zur Ergebnisliste: ErgebnislisteVMWaldlauf2013

StartWaldlaufMS2013

Foto:
Start zur Vereinsmeisterschaft im Waldlauf des Laufvereines Region Geiselhöring