LV Geiselhöring

LV Geiselhöring

Laufverein Region Geiselhöring

LV Geiselhöring RSS Feed
 
 
 
 

Aktive des LVR Geiselhöring nehmen sehr erfolgreich an verschiedenen Veranstaltungen teil

-Hans Gruber meldet sich mit eindrucksvollen Erlebnissen aus Finnland-

Er hat am 17. Juli 2016 in Tampere am „Kauppi Trail Run“ über die Distanz von 10 km teilgenommen und mit einer Zeit von 55:50 den 3. Platz in der Gesamtwertung errungen!

Er berichtet von einem tollen Erlebnis – ein langer Lauf mitten durch den Wald, durchs Gebüsch, fast die ganze Zeit über Wurzelwerk, über Felsen und mit großen Sprüngen herunter, auf bestenfalls 10-15 cm breiten Trampelpfaden.

 

-Gutes Abschneiden von Thomas Stempfhuber und Erwin Baumgartner beim Karlsfelder Läufercup-

Nach den bereits absolvierten 3000 und 5000 Meterrennen stand am Freitag 22.07.2016 der 10000er an.

Bei idealen äußeren Bedingungen ging Thomas Stempfhuber im Rennen zwei an den Start wo er von Anfang an das Tempo und den Rennverlauf mitbestimmte. In den letzten Runden konnte sich Thomas noch klar absetzen und das Rennen für sich entscheiden. Was ihn in der Gesamtwertung der Klasse M40 noch auf den 3. Platz mit 2 Sekunden vor Platz 4 nach vorne brachte. Die Zeiten im Überblick, 3000 Meter 10:38 min, 5000 Meter 18:52 min und 10000 Meter 38:33 min.

Erwin Baumgartner startete im dritten Lauf. Bei ihm waren die Vorzeichen als Führender der Gesamtwertung mit 19 Sekunden Vorsprung in der Klasse M50 ganz anders, da galt es den 1. Platz zu verteidigen. In dem Rennen konnte sich der an Platz zwei liegende Karl-Heinz Michalsky leicht absetzen, der Vorsprung durfte nur nicht zu groß werden. In den Schlussrunden fiel dann die Entscheidung zu Gunsten von Erwin Baumgartner der zwar beim 10000er den zweiten Platz belegte hinter Michalsky aber in der Gesamtwertung erdenklich knapp mit nur 26 Hundertstel die Oberhand behielt. Die Zeiten im Überblick, 3000 Meter 9:58 min, 5000 Meter 18:07 min und 10000 Meter 37:53 min.

 

-Gute Platzierungen auch beim Abendlauf in Münchnerau-

Beim 24. Münchnerauer Abendlauf gingen bei recht warmen Temperaturen 3 Aktive des LVR Geiselhöring über die 10km-Distanz an den Start und waren auch hier recht erfolgreich.

 

Schnellster Geiselhöringer Läufer war Karl Haack. Er erreichte mit der Zeit von 39:10 Minuten Platz 5 in der Gesamtwertung und Platz 1 in der Klasse M50. Georg Deutschle errang mit der Zeit von 45:44 Minuten Platz 28 in der Gesamtwertung der Männer und Platz 1 in der Klasse M60. Aber auch Max Eineichner schlug sich wacker und erreichte mit der Zeit von 57:18 Minuten Platz 66 in der männlichen Gesamtwertung und Platz 18 in der Klasse M50.

Abendlauf Münchnerau 2016

Von links: Max Eineichner, Georg Deutschle, Karl Haack

 

Christina Hoffmann-Bößl und Hermann Hain gewinnen Rainer Volkslauf

Bei relativ warmen Temperaturen fand am Samstagabend, den 16.07.2016, der 10. Volkslauf in Rain statt.
Dabei sorgten erneut 2 Aktive des Laufvereines Region Geiselhöring für eine Sensation, denn wie schon am Samstag zuvor in Reisbach ging auch in Rain über die 10km-Distanz sowohl der Gesamtsieg bei den Frauen als auch der Gesamtsieg bei den Herren an den Laufverein Region Geiselhöring.
Christina Hofmann-Bößl PfarrkirchenEin beeindruckender Sieg in der Gesamtwertung der Frauen gelang diesmal Christina Hoffmann-Bößl mit der tollen Zeit von 41:13 Minuten und einem Vorsprung von 2:28 Minuten auf die 2.-Plazierte Irmgard Leibl vom TV Geiselhöring. Auch in der W35 siegte Christina Hoffmann-Bößl überlegen.

 

 

 

HermannHainBei den Männern feierte Hermann Hain erneut einen überlegenen Sieg in der Gesamtwertung mit der Top-Zeit von 35:42 Minuten vor Benjamin Luber vom Team Erdinger Alkoholfrei und Hermann Schmaderer vom FTSV Straubing. Auch die Altersklassenwertung der Männer Hauptklasse konnte Hermann Hain für sich entscheiden.

Laufverein Region Geiselhöring mit neu besetzter Vorstandschaft

 

Am Samstag, den 16. Juli 2016, fand die Mitgliederversammlung des Laufvereins Region Geiselhöring mit anschließenden Neuwahlen statt

Erster Vorsitzender, Georg Senft, konnte in der gut besuchten Mitgliederversammlung im Saal der Taverne Korfu in Geiselhöring berichten, dass fast genau 8 Jahre nach der Vereinsgründung die Mitgliederzahl des Laufvereines sich bei knapp 100 Mitgliedern bewegt. Neben den Aktiven sind auch viele Passive und viele Kinder Mitglieder des LVR Geiselhöring. Das sehr positive Auftreten des Vereines bei vielen Veranstaltungen aber auch die sehr harmonische Atmosphäre und der gute Zusammenhalt im Verein werden sicherlich dazu beitragen, dass sich die Mitgliederzahl noch weiter nach oben orientieren wird.

In seinem Tätigkeitsbericht informierte Georg Senft auch über die eigenen Veranstaltungen und Aktivitäten sowie über die bisher erreichten sportlichen Erfolge.
Bedauerlicherweise musste der 7. Stadion-Crosslauf aufgrund von Straßenglätte abgesagt werden. In den Jahren 2015 und 2016 beteiligte sich der Laufverein auch an der Aktion Lauf!10 mit den Leitern, Rudi Furtner, Hans Jungbauer, Erwin Geiger und Herbert Leeb.

Der Laufverein kann in seiner sportlichen Bilanz seit dem 01. November 2013 elf bayerische, 4 südbayerische und 78 niederbayerische Meistertitel aufweisen. Außerdem nahm man in diesem Zeitraum an etwa 240 Veranstaltungen teil.
Die Bayerischen Titel gewannen Maria Hornig-Stögbauer im 10km-Lauf, Klasse W55, Erwin Baumgartner über 800m und 1500m, Klasse M50 und Georg Senft über 800m, Klasse M60 im Jahr 2014, Erwin Baumgartner über 800 Meter, Klasse M 50 im Jahr 2015 und heuer Christina Hofmann-Bößl im Crosslauf und 10km-Lauf, Klasse W35, Alfons Laumer im 10km-Lauf und über 1500m, Klasse M75.
Bei den niederbayerischen Crosslaufmeisterschaften im Jahr 2014 war man mit 10 ersten Plätzen der erfolgreichste Verein. Ein besonderes Novum schafften die Aktiven des Laufvereines Region Geiselhöring im gleichen Jahr bei den niederbayerischen Halbmarathonmeisterschaften in Deggendorf, denn sie gewannen dort alle Mannschaftswertungen und waren damit ebenfalls erfolgreichster Verein. Heuer, im Jahr 2016 gelang dies erneut bei den niederbayerischen Halbmarathonmeisterschaften in Deggendorf mit 9 ersten Plätzen und dem Gewinn aller Aktiven-Titel im Einzel und der Mannschaft.

Am Schluss seines Tätigkeitsberichtes bedankte sich Georg Senft insbesondere bei seinen Vorstands- und Ausschusskollegen und den Übungsleitern für ihren ehrenamtlichen Einsatz für den Verein. Ein großer Dank galt auch den Sponsoren des Vereines, sowie der bisherigen Vorstandschaft, dem Vereinsausschuss und den beiden Kassenprüfern.

Es folgte der Kassenbericht durch Karl Köllnberger. Die Kassenprüfer bestätigten eine ordnungsgemäße und hervorragende Kassenführung und empfahlen der Mitgliederversammlung die Entlastung, die auch ohne Gegenstimme erfolgte.

 

Anschließend fanden die Wahlen der neuen Vorstandschaft statt

Die Wahlleitung übernahm Georg Senft mit Willi Dorrer als Wahlhelfer.

Erwin Geiger wurde als 1. Vorsitzender und Franz Starzer als 2. Vorsitzender gewählt.
Karl Köllnberger wurde als Schatzmeister wiedergewählt und Karin Dannerbeck als Schriftführerin neu gewählt. Die Vorstandschaft wurde somit für die nächsten zwei Jahre neu besetzt.

In den Vereinsausschuss wurden, unter der Regie des neu gewählten 1. Vorsitzenden Erwin Geiger, gewählt:
Herbert Leeb, Rudi Furtner, Johann Jungbauer, Erwin Baumgartner und Georgia Lunz.

Kassenprüfer bleiben Susi Cullen und Hans Starzer.

Die neue Vorstandschaft. Von links: Karin Dannerbeck, Karl Köllnberger, Erwin Geiger, Franz Starzer

Die neue Vorstandschaft.
Von links: Karin Dannerbeck, Karl Köllnberger, Erwin Geiger, Franz Starzer

 

Die neuen Vorstands- und Ausschussmitglieder sowie Kassenprüfer. Von links: Johann Jungbauer, Karl Köllnberger, Erwin Baumgartner, Karin Dannerbeck, Hans Starzer, Georgia Lunz, Rudi Furtner (hinten), Franz Starzer, Erwin Geiger, Herbert Leeb. Abwesend: Susi Cullen

Die neuen Vorstands- und Ausschussmitglieder sowie Kassenprüfer.
Von links: Johann Jungbauer, Karl Köllnberger, Erwin Baumgartner, Karin Dannerbeck, Hans Starzer, Georgia Lunz, Rudi Furtner (hinten), Franz Starzer, Erwin Geiger, Herbert Leeb. Abwesend: Susi Cullen

Marion Krautloher und Hermann Hain gewinnen Vilstaler Halbmarathon

– Gute Zeiten bei Bahnläufen –

Bei zahlreichen Laufveranstaltungen waren am vergangenen Wochenende Athletinnen und Athleten des Laufvereines Region Geiselhöring am Start.

Bei sehr heißen Temperaturen fand am vergangenen Samstag der 5. Vilstaler Halbmarathon in Reisbach statt.
Dabei sorgten die Aktiven des Laufvereines Region Geiselhöring für einen Paukenschlag, denn sowohl der Gesamtsieg bei den Frauen als auch der Gesamtsieg bei den Herren ging an den Laufverein Region Geiselhöring.
Ein überzeugender Sieg in der Gesamtwertung der Frauen gelang mit der Klassezeit von 1:38:35 Stunden Marion Krautloher.
Bei den Männern feierte Hermann Hain einen ebenso überlegenen Sieg mit der für diese Verhältnisse Top-Zeit von 1:20:22 Stunden.

Gleichzeitig zum Halbmarathon wurde in Reisbach ein Straßenlauf über 7 bzw. 14 Kilometer ausgetragen.
Im Wettbewerb über 7 Kilometer wurde Maria Hornig-Stögbauer mit der Zeit von 33:12 Minuten sehr gute Zweite in der Gesamtwertung der Frauen und kam zugleich in der Klasse W 60 auf Rang 1. Emi Stuhlfelner siegte mit der guten Zeit von 34:10 Minuten in der Klasse W 50.
Im Wettbewerb der Männer über 7 Kilometer belegten in der Klasse M 50 Hans Starzer mit 30:34 Minuten Rang 3 und Jürgen Hornig mit der Zeit von 33:13 Minuten Rang 5.

Im Wettbewerb über 14 Kilometer kam Georgia Lunz mit der Zeit von 1:15:18 Stunden auf Rang 3 in der Gesamtwertung und zugleich auf Platz 2 in der Klasse W 40.
Johann Jungbauer siegte mit der Zeit von 1:05:02 Stunden in der Klasse M 60. In der Klasse M 55 erreichten Franz Starzer, 1:03:25 Stunden, und Erwin Geiger, 1:08:10 Stunden, die Ränge 2 und 5.

Beim Abendsportfest in Lanquaid siegte Thomas Stempfhuber über 800 Meter mit der guten Laufzeit von 2:23 Minuten.

Beim Abendsportfest in Ergoldsbach war Karl Haack der schnellste des Laufvereines über 5.000 Meter. Mit der Top-Zeit von 18:04 Minuten siegte er überlegen in der Klasse M 50.
Alfons Laumer schaffte mit 24:16 Minuten eine Spitzen-Zeit und siegte in der Klasse M 65.
Marion Krinner belegte mit der Laufzeit von 24:48 Minuten den 3. Platz in der Frauen-Klasse.

Mit Peter Wurzer konnte der Laufverein Region Geiselhöring auch einen Teilnehmer bei den Deutschen Senioren-Meisterschaften auf der Bahn stellen, die heuer in Leinefelde stattfanden.
Bereits am Freitag wurde der 800-Meter-Lauf ausgetragen. Peter Wurzer zeigte ein gutes Rennen und wurde mit der Zeit von 2:46,66 Minuten Zwölfter in der Klasse M 65.
Am Samstag wurde der Lauf über 1.500 Meter gestartet. Peter Wurzer rief erneut eine Prima-Leistung ab und wurde mit der Zeit von 5:36,25 Minuten Achter in der Klasse M 65.

Krautloher Hain Vilstaler Halbmarathon 2016 HP

Foto 1: Die beiden Gesamtsieger beim Vilstaler Halbmarathon Marion Krautloher und Hermann Hain
Reisbach2016
Foto 2:
Stark vertreten und sehr erfolgreich war der Laufverein Region Geiselhöring in Reisbach, von links: Marion Krautloher, Emi Stuhlfelner, Maria Hornig-Stögbauer, Georgia Lunz, Jürgen Hornig Johann Jungbauer, Franz Starzer, Hermann Hain, Hans Starzer, Erwin Geiger

Einladung zur Mitgliederversammlung des Laufvereines Region Geiselhöring

Liebe Vereinsmitglieder!

Ich lade Euch hiermit sehr herzlich zur Mitgliederversammlung am Samstag, den 16. Juli 2016, 16.00 Uhr, in der Taverne Korfu, Bahnhofstraße 18, 94333 Geiselhöring, ein.
Ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr sehr zahlreich an der Mitgliederversammlung teilnehmen würdet.

Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:
1. Begrüßung
2. Bericht des 1. Vorsitzenden
3. Kassenbericht
4. Bericht der Kassenprüfer
5. Entlastung des Vorstandes
6. Neuwahl des Vorstandes
7. Neuwahl der weiteren Mitglieder des Vereinsausschusses
8. Neuwahl der Kassenprüfer
9. Anträge, Wünsche, Verschiedenes

Anträge zur Mitgliederversammlung bitte bis spätestens 11. Juli 2016 bei mir einreichen.

Mit freundlichen Grüßen

Georg S e n f t
1. Vorsitzender
Laufverein Region
Geiselhöring e. V.
Goethestraße 16
94333 Geiselhöring

Erwin Baumgartner Kreismeister über 400 Meter

Bei den diesjährigen Meisterschaften des Leichtathletik-Kreises Donau-Wald in Bogen beteiligte sich der Laufverein Region Geiselhöring sehr erfolgreich.

Kreismeister über 400 Meter wurde Erwin Baumgartner mit der tollen Zeit von 59,82 Sekunden. Den zweiten Platz belegte Peter Wurzer mit der guten Laufzeit von 1:15,19 Minuten.

Im Wettbewerb über 1.500 Meter kamen Erwin Baumgartner und Thomas Stempfhuber mit den hervorragenden Laufzeiten von 2:21 bzw. 2:23 Minuten auf die Ränge 4 und 5.

Beim Stadtlauf in Regen über 6 Kilometer wurde Georg Stifter mit der Klassezeit von 22:47 Minuten sehr guter Zweiter in der Klasse M 50. Erich Weinzierl schaffte mit der Klassezeit von 23:56 Minuten in Regen ebenfalls Rang 2, jedoch in der Klasse M 45.

Beim Stadtlauf in München belegte Hermann Hain über 10 Kilometer mit der exzellenten Zeit von 35:54 Minuten den 16. Platz in der Gesamtwertung der Männer.

Beim gleichzeitig ausgetragenen Halbmarathonlauf war Johann Jungbauer mit 1:42:16 Stunden der schnellste des Laufvereines Region Geiselhöring.  Er kam damit auf Rang 9 in der Klasse M 60.
Erwin Geiger erreichte mit der Zeit von 1:44:27 Stunden den 86. Platz in der Klasse M 50 und Karin Dannerbeck belegte mit der Zeit von 2:12:58 Stunden Rang 205 in der Klasse W 30.

Bogen KM 2016

Foto: Die erfolgreichen Starter bei den Kreismeisterschaften in Bogen, von links: Peter Wurzer, Erwin Baumgartner, Thomas Stempfhuber

Oliver Steininger AK-Zweiter bei Deutschlands größtem Trailrun-Event

Mit Christa Bundlechner und Oliver Steininger starteten am vergangenen Wochenende auch zwei Aktive des Laufvereines Region Geiselhöring beim Zugspitz  Ultratrail über 39,9 Kilometer mit einer Höhendifferenz von 2.040 Metern, der vielfach auch als Deutschlands größter Trailrun-Event bezeichnet wird.

Auf Grund der starken Regenfälle in den vergangenen Tagen war die Strecke natürlich besonders schwer zu laufen. Schlamm und Matsch waren an der Tagesordnung.

Oliver Steininger benötigte für diese Strecke sage und schreibe nur 4:21 Stunden und wurde sensationell Zweiter in seiner Altersklasse. In der Gesamtwertung kam er sogar noch auf Rang 11.

Auch Christa Bundlechner schlug sich großartig und schaffte mit der Endzeit von 7:07 Stunden einen guten 19. Platz in ihrer Altersklasse.

Basetrail2016

Foto: Christa Bundlechner und Oliver Steininger

Peter Wurzer bayerischer Seniorenmeister

– Willi Dorrer bayerischer AK-Vizemeister –

Sehr erfolgreich schnitten Peter Wurzer, Willi Dorrer, Erwin Baumgartner und Thomas Stempfhuber bei den bayerischen Seniorenmeisterschaften über 5.000 Meter ab.

Peter Wurzer siegte mit der sehr guten Zeit von 21:02 Minuten in der Klasse M 65.

Willi Dorrer durfte sich mit der guten Zeit von 22:15 Minuten über den Vizemeistertitel in der Klasse M 60 freuen. Schneller war nur Otto Hörmann, LG Allgäu-Kempten, mit der Zeit von 20:03 Minuten.

Einen spannenden Vierkampf lieferten sich Johann Hell, SpVgg Weilheim-Konstein, Peter Kozlowski, SWC Regensburg, Harald Stecker, LG Allgäu-Kempten, und der der Geiselhöringer Erwin Baumgartner um den Meistertitel in der Klasse M 50.
Es siegte schließlich Harald Stecker, 17:31 Minuten, vor Peter Kozlowski, 17:37 Minuten, und Erwin Baumgartner, 17:38 Minuten. Undankbarer Vierter wurde Johann Hell, 17:39 Minuten. Für Erwin Baumgartner reichte es damit erneut mit dieser Klassezeit zu einem Stockerl-Platz.

Das gute Abschneiden rundete Thomas Stempfhuber ab, der mit der Prima-Laufzeit von 18:34 Minuten Vierter in der Klasse M 45 wurde.

Christina Hofmann-Bößl gewinnt Halbmarathon beim Herzogstadtlauf

– Sebastian Hahn Gesamtsieger beim AOK-Fitnesslauf über 5 Kilometer in Straubing –

Christina Hofmann-Bößl PfarrkirchenDer Laufverein Region Geiselhöring war beim diesjährigen Herzogstadtlauf sehr gut vertreten.

Die Athleten gingen zum Teil über 5 Kilometer, 10 Kilometer und Halbmarathon an den Start zeigten dabei tolle Leistungen.

Herausragend waren die drei Gesamtsiege.

Im Halbmarathon der Frauen siegte Christian Hofmann-Bößl (im Bild links oben)mit der exzellenten Zeit von 1:26:53 Stunden mit deutlichem Vorsprung von über 7 Minuten auf Irmgard Leibl vom TV Geiselhöring.

Im Halbmarathon der Männer verpasste Patrick Steininger den Sprung unter die Schallmauer von 1:30 Stunden mit der Endzeit von 1:30:45 Stunden knapp. Er durfte sich jedoch über Rang 3 in der Klasse M 20 freuen.

Hahn SebastianIm Wettbewerb der Männer über 5 Kilometer, dem sog. AOK-Fitnesslauf, siegte Sebastian Hahn (im Bild links) mit der tollen Laufzeit von 17:07 Minuten.

Auch im Teamlauf der Frauen über 4 mal 10 Kilometer (40 km) ging der Gesamtsieg an den Laufverein Region Geiselhöring.

Marion Krautloher, 42:54 Minuten, Ulrike Hellmich, 44:39 Minuten, Emilie Stuhlfelner, 47:05 Minuten, und Georgia Lunz, 48:57 Minuten, schafften eine Gesamtzeit von knapp über 3 Stunden.

 

Nachstehend alle Einzelergebnisse vom Herzogstadtlauf in Straubing:

5 Kilometer:

Sebastian Hahn, 17:07 Minuten, 1. Gesamt, 1. M 20,
Marion Krinner, 25:14 Minuten, 3. W 20.

10 Kilometer:

Erwin Geiger, 45:25 Minuten, 11. M 50,
Hans Starzer, 47:07 Minuten, 14. M 50,
Karin Dannerbeck, 1:00:54 Stunden, 23. W 30.

Halbmarathon:

Christina Hofmann-Bößl, 1:26:53 Stunden, 1. Gesamt, 1. W 35,
Patrick Steininger, 1:30:45 Stunden, 3. M 20,
Franz Starzer, 1:39:18 Stunden, 7. M 55.

Beim Feldkirchner Straßenlauf über 10 Kilometer siegte Maria Hornig-Stögbauer mit der guten Zeit von 48:44 Minuten in der Klasse W 60 und kam in der Gesamtwertung der Frauen sogar noch auf Rang 8. Sehr gut schlug sich auch Jürgen Hornig, der mit der Prima-Laufzeit von 46:23 Minuten Fünfter in der Klasse M 55 wurde.

IMG-20160612-WA0003

Foto: Ein Teil der Starter des LVR Geiselhöring beim Herzogstgadtlauf in Straubing, von links, sitzend: Karin Dannerbeck, Georgia Lunz, Emilie Stuhlfelner, Ulrike Hellmich, Marion Krautloher, stehend: Erwin Geiger, Hans Starzer, Franz Starzer

Erwin Baumgartner und Alfons Laumer Bayerische Seniorenmeister

– Laufverein Region Geiselhöring holt zwei Meister- und zwei Vizemeistertitel bei Seniorenmeisterschaften auf der Bahn –

Gleich mit sechs Athleten war heuer der Laufverein Region Geiselhöring bei den Bayerischen Senioren-Meisterschaften auf der Bahn, die am vergangenen Wochenende in Regensburg stattfanden, vertreten. Bei schwülen Temperaturen boten alle Athleten tolle Leistungen.

Am Samstag fand der 800-Meter-Lauf statt, an dem Thomas Stempfhuber, Erwin Baumgartner und Alfons Laumer teilnahmen.
Im Wettbewerb der Klasse M 45 bot Thomas Stempfhuber eine starke Leistung und kam mit der Laufzeit von 2:23 Minuten auf den 4. Platz.

Im Wettbewerb der Klasse M 50 konnte Erwin Baumgartner seinen Meistertitel nach einem tollen Rennen erneut verteidigen und lief mit 2:13,01 Minuten sogar eine neue persönliche Bestzeit. Drei Jahre hintereinander den bayerischen Meistertitel über 800 Meter zu gewinnen, noch dazu bei der sehr starken Konkurrenz, ist schon herausragend.

Alfons Laumer lief mit 3:17 Minuten eine phantastische Zeit und musste sich in der Klasse M 75 nur dem mehrfachen bayerischen Meister Willi Scheidt von der TS Herzogenaurach geschlagen geben.

Am Sonntag stand der 1.500-Meter-Lauf auf dem Programm, bei dem alle sechs Teilnehmer des LVR Geiselhöring an den Start gingen.
Im Wettbewerb der Klasse M 45 schaffte Thomas Stempfhuber eine Zeit von 5:00 Minuten und wurde sehr guter Fünfter.

In der Klasse M 50 war Erwin Baumgartner mit der Klassezeit von 4:43 Minuten als Dritter erneut auf dem Siegerpodest vertreten.
In der Klasse M 60 überraschte Willi Dorrer als Dritter mit der Prima-Laufzeit von 5:37 Minuten vor seinem Mannschaftskameraden Johann Jungbauer, der nach 6:08 Minuten als Vierter die Ziellinie überquerte.

In der Klasse M 65 wurde Peter Wurzer mit der sehr guten Zeit von 5:33 Minuten bayerischer Vizemeister. Zum Meistertitel, den Alois Wimmer von der Arnstorfer LG gewann, fehlten Peter Wurzer nur drei Sekunden.
Überlegener neuer bayerische Meister in der Klasse M 75 wurde Alfons Laumer mit der exzellenten Zeit von 6:42 Minuten. Er hatte im Ziel auf den Zweitplatzierten Gerd Wilhelm, LG LKr Aschaffenburg, einen Vorsprung von 10 Sekunden.

RegensburgSen2016

Foto:
Die erfolgreichen Teilnehmer des LVR Geiselhöring bei den bayerischen Seniorenmeisterschaften auf der Bahn, von links: Peter Wurzer, Thomas Stempfhuber, Erwin Baumgartner, Alfons Laumer, Willi Dorrer, Johann Jungbauer

Seite 1 von 4212345...102030...Letzte »

Sponsoren

Links