Archiv

4 Athleten beim Arnstorfer Crosslauf mit dabei

Bei bestem Laufwetter mit Sonnenschein und minus 2 Grad beteiligten sich drei Läufer und eine Läuferin beim Crosslauf über die Langstrecke von ca. 7,4 KM.

Eine Runde betrug ca. 1480 Meter und diese musste fünfmal gelaufen werden. Auf Feld und Wiesenwege absolvierte man den Rundkurs, der Untergrund war für die vorangegangen Verhältnisse nicht so schlecht.

Armin Zankl war der schnellste Läufer des Laufvereines und siegte in seiner Altersklasse M50 mit der guten Zeit von 28:41 Minuten. Zwei Läufer starteten in der Altersklasse M60 und Erwin Baumgartner hatte die Nase vorne und siegte in dieser Klasse mit der Zeit von 30:43 Minuten. Georg Stifter belegte Platz zwei und erreichte das Ziel nur knapp dahinter mit der Zeit von 31:07 Minuten.

Georgia Lunz finishte mit der Zeit von 37:52 Minuten und belegte Platz fünf im Gesamteinlauf. Bei der Langstrecke Frauen gibt es keine Altersklassenwertung.

Verfasser: Georgia Lunz

Von Links: Georgia Lunz, Georg Stifter, Erwin Baumgartner, Armin Zankl.

Zum Jahresausklang starteten 5 Aktive beim Silvesterlauf

Vier Athleten und eine Athletin des Laufverein Region Geiselhöring entschieden sich, am 32. Silvesterlauf in Sandharlanden teilzunehmen. Bei idealem Laufwetter mit Sonnenschein, aber doch sehr kühler Temperatur, startete der Lauf pünktlich um 10 Uhr.
Schnellster vom Verein auf der 10km-Distanz war Leander Gallemann. Mit der tollen Zeit von 35:51 Minuten holte er sich Rang 2 in der Klasse MJB. Fast um 4 Minuten verbesserte er seine Zeit vom letzten Jahr.  Mit einer Zeit von 39:47 Minuten lief Arnold Gallemann über die Ziellinie und holte sich Platz eins in der Altersklasse M50. Dicht dahinter, nur 7 Sekunden später, kam Armin Zankl am Sportplatz an. Er wurde Zweiter ebenso in der Altersklasse M50. Thomas Stempfhuber finishte mit der Zeit von 40:35 Minuten, was den ersten Platz einbrachte in der Altersklasse M55. Als vierter im Bunde lief Georg Stifter über die Ziellinie und seine Uhr zeigte 41:33 Minuten an, was für ihn den 2. Platz in der Altersklasse M60 bedeutete.
Für die Männergruppe war das schon ein großer Erfolg, weil bei dieser Veranstaltung ein wirklich gutes Läuferfeld vertreten war. In der Teamwertung belegten sie den 7. Platz von 83 Mannschaften in der Besetzung Leander, – Arnold Gallemann, Armin Zankl und Thomas Stempfhuber.

Georgia Lunz belegte Rang 8 in der Altersklasse W50 und ihre Zeit betrug 51:50 Minuten.

Die angegebenen Zeiten sind Bruttozeiten.

Verfasser: Georgia Lunz

Von links: Leander Gallemann, Georg Stifter, Georgia Lunz, Thomas Stempfhuber, Armin Zankl, Arnold Gallemann.

Besinnliche Weihnachtsfeier des Laufverein Region Geiselhöring

Vergangenen Samstag, den 9. Dezember 2023, ließen die Vereinsmitglieder sowie einige Gönner und Helfer des Laufverein Region Geiselhöring die Laufsaison 2023 bei einer sehr harmonischen Weihnachtsfeier ausklingen. Erster Vorsitzender Erwin Geiger und zweite Vorsitzende Georgia Lunz waren sehr erfreut, dass sie wieder viele Teilnehmer – knapp 50 an der Zahl – zur Weihnachtsfeier im Waldgasthof Holzer in Hart bei Laberweinting begrüßen konnten.
Erwin Geiger begrüßte zunächst alle Ehrengäste und Gäste sowie Johann Bauer, den 3. Bürgermeister der Stadt Geiselhöring. Auch Johann Bauer richtete sodann ein Grußwort an die feiernden. Im Anschluss stimmte auch Georgia Lunz die Gäste mit einer weihnachtlichen Begrüßung auf die nun folgende Feier ein, aber erst wurde noch schnell – vor Einbruch der Dunkelheit – ein Gruppenbild angefertigt.


Im Anschluss folgten Dankesworte und Geschenkübergaben durch Georgia Lunz für die Trainer der „Laufanfängergruppe“ – Rudi Furtner, Klaudia Reiseck, Sylvia Haas (in Abwesenheit), Thomas Kagerer, Max Eineichner und Erwin Geiger. Einen besonderen Dank mit einem kleinen Präsent ehrhielten schließlich auch noch die beiden „unermüdlichen Helfer“ bei allen vereinsinternen Veranstaltungen, Hildegard und Herbert Leeb.

Nach einigen internen Vereinsinformationen durch Erwin Geiger zum Stand der Mitgliederzahl und den geplanten Terminen im nächsten Jahr sowie einem kurzen Überblick über die Vereinsfinanzen durch Schatzmeisterin Klaudia Reiseck moderierte dann Georgia Lunz wieder gekonnt einen von ihr hervorragend vorbereiteten Rückblick auf die sportlichen Leistungen der Mitglieder des Vereins in der abgelaufenen Saison 2023, bevor man sich dann das schon traditionelle Mahl schmecken ließ.

Auch nach dem Essen folgte noch ein kurzes Programm: Nach einer schönen Weihnachtsgeschichte – auch dieses Jahr wieder vorgetragen durch Gabi Sussbauer – konnten die Gäste dann den restlichen Abend mit Impressionen der vergangenen Laufsaison im festlich dekorierten Saal vom Waldgasthof Holzer genießen und sich ausgiebig mit vielen Vereinsmitgliedern austauschen.

Verfasser: Erwin Geiger

Von links, hinten: Leander Gallemann, Thomas Stempfhuber, Josef Vogl, Max Eineinchner, Marion Krinner, Rudi Stifter, Armin Zankl, Claudia Schramm, Karin Kronawitter, Erwin Baumgartner, Monika Neudecker, Thomas Kagerer, Hans Starzer, Johann Jungbauer, Emi Starzer, Udo Hunder, Karl Köllnberger, Rainer Bauer, Hans Gruber, Annette & Rudi Furtner, Erwin Geiger, Christian Grundner. Vorne: Herbert Leeb, Georg Stifter, Matthias Hahn, Arnold Gallemann, Jürgen Hornig, Tina Zimpfer, Gabi Sussbauer, Maria Hornig-Stögbauer, Heidi Doctor, Georgia Lunz, Herbert Nirschl, Alfons Laumer, Franz Starzer, Klaudia Reiseck, Anita Weindl, Brigitte Aichner, Renate Hoffmann.

Weitere Impressionen der Weihnachtsfeier

Nikolaus-Waldlauf in Arnstorf Wetterbedingt abgesagt – Sport-Tahedl-Nikolauslauf in Regensburg fand statt

-Armin Zankl und Leander Gallemann trotz Eis und viel Schnee in Regensburg am Start-

Vergangenen Sonntag, den 3. Dezember 2024, fand – trotz der Rekord-Schneefälle vom Samstag – der Sport-Tahedl-Nikolauslauf der LG Telis Regensburg statt, während der Nikolaus-Waldlauf des LAC Arnstorf abgesagt wurde, wo auch einige Läufer vom Verein angemeldet gewesen wären.
Zwei Läufer vom Laufverein Region Geiselhöring wagten dennoch die Fahrt nach Regensburg, um an dem Event teilzunehmen.

Leander Gallemann erreichte im 5km-„Elite“-Run mit 17:18 Minuten den 3. Rang in der Klasse MU18 hinter Paul Rammelt (LG Stadtwerke München; 16:32) und dem Sieger dieser Klasse, Luis Festl (LG Telis Finanz Regensburg; 16:30). In der Gesamtwertung der Männer reichte es für Leander zum 8. Platz.
Armin Zankl war im 10km-Volkslauf mit von der Partie. Er kam mit der guten Zeit von 40:42 Minuten als zweiter hinter Hermann Schmaderer (Schwimmverein Straubing; 39:44) in der Klasse M50 ins Ziel. In der Gesamtwertung der Männer kam Armin Zankl in diesem Lauf auf den 6. Rang.

Verfasser: Erwin Geiger

12. Dingolfinger Stadion-Crosslauf:

Samstag, 27. Januar 2024
Ausschreibung
Anmeldung

Tolle Erfolge bei den Niederbayerischen Crosslaufmeisterschaften in Ruhstorf

Vergangenen Samstag, den 18. November 2023, fand die letzte Niederbayerische Meisterschaft in dieser Saison statt. 8 Teilnehmer vom Laufverein Region Geiselhöring hatten sich zu den Niederbayerischen Crosslauf-Meisterschaften in Ruhstorf angemeldet. Leider waren 2 Teilnehmer verhindert. Von den restlichen 6 gemeldeten Athleten wurden dann aber trotzdem vier Titelgewinne erkämpft.

Im Lauf 3 über eine Distanz von ca. 3000m war Leander Gallemann in der Klasse mU18 am Start und holte sich mit der klasse Zeit von 09:20 Minuten den 2. Platz, knapp hinter Jonas Storch (09:04) von der LG Passau.

Beim 4. Lauf über eine Distanz von ca. 4000m war Renate Hoffmann sehr erfolgreich. In der Klasse W60 gewann sie den Titel „Niederbayerische Meisterin“ mit der top Zeit von 18:09 Minuten. Im Gesamteinlauf der Frauen landete sie mit dieser Zeit auf Rang 12.

Im 5. Lauf, der Langstrecke für die Männer und Senioren über eine Distanz von ca. 6000m, holte sich Thomas Stempfhuber in der Klasse M55 mit der sehr guten Zeit von 23:38 Minuten den begehrten Titel.
Etwas schneller, mit 23:23 Minuten, war Arnold Gallemann auf der gleichen Strecke unterwegs, jedoch in der Klasse M50. Hier reichte diese Zeit ebenfalls für einen Podestplatz, Rang 3 war ihm damit sicher.
Nur fünf Sekunden nach Arnold kam Georg Stifter ins Ziel. Mit 23:28 Minuten holte auch er sich einen Meister-Titel, Rang eins in der Klasse M60 bedeutete dies für ihn.
Willi Dorrer kämpfte in der Klasse M65. Mit 30:50 Minuten erreichte er hier Rang 6.

Auch in der Mannschaftswertung M50 und älter holten sich die Athleten vom Laufverein Region Geiselhöring in der Besetzung Arnold Gallemann – Thomas Stempfhuber – Georg Stifter den Meistertitel. In der Mannschafts – Gesamtwertung der Männer erreichte das Team vom LVR Geiselhöring in der gleichen Besetzung den 2. Platz.

Verfasser: Erwin Geiger

1. Platz und Niederbayerischer Meister im Crosslauf Mannschaft M50 u.ä., von links: Arnold Gllemann, Thomas Stempfhuber, Georg Stifter

Rudi Furtner und Alfons Laumer erfolgreich beim Alzauenlauf

Bei idealem Laufwetter von 8 Grad fand, abgesehen von einem kurzen Regenschauer, bei sonst trockenem Wetter am 11.11.2023 der 36. Alzauenlauf in Trostberg statt, mit insgesamt rund 450 Teilnehmern.

Auch unser Ehrenmitglied Rudi Furtner sowie unser ältestes Vereinsmitglied, Alfons Laumer, hatten sich in die Teilnehmerliste über die Distanz von 10km eingetragen.
Bei den Senioren M75 u. ä. erreichten beide einen Podestplatz. Hinter dem schnellsten Läufer in dieser Klasse, Günther Ostler vom SV Schwindegg (59:58 Minuten), lief Rudi Furtner als zweiter (1:02:23) über die Ziellinie. Ihm folgte Alfons Laumer als dritter von insgesamt 5 Teilnehmern in dieser Altersklasse nach 1:05:19h.

Verfasser: Erwin Geiger

Von links: Alfons Laumer, Rudi Furtner

Weihnachtsfeier, am Samstag, den 9. Dezember 2023, ab 16:00 Uhr, im Waldgasthof Holzer

Weitere Info’s:

Vor der Weihnachtsfeier findet wieder, wie gewohnt, ein Training statt. Auch die Duschmöglichkeit besteht wieder in der Labertalhalle in Geiselhöring. Treffpunkt ist bereits um 13 Uhr bei der Labertalhalle.

Ab November ist beim Mittwochstraining wieder um 16:45 Uhr Trainingsbeginn und zusätzlich findet auch wieder das Samstagstraining statt. Trainingsbeginn Samstags um 13:30 Uhr.