LV Geiselhöring

LV Geiselhöring

Laufverein Region Geiselhöring

LV Geiselhöring RSS Feed
 
 
 
 

20 Teilnehmer des Laufvereins beim Silvesterlauf in Bogen am Start

-Weitere Teilnahmen an Silvesterläufen in Sandharlanden, Wels und Gersthofen-

 

Am letzten Tag des Jahres 2017 fand in Bogen zum 47. Mal der Silvesterlauf bei fast frühlingshaften Temperaturen von rund 9 Grad statt. Traditionell wurde er ausgerichtet vom TSV 1883 Bogen und es nahmen vom LVR Geiselhöring 20 Läuferinnen und Läufer teil. Insgesamt waren 202 Teilnehmer am Start.

 

Die Tagesschnellsten waren Petra Brunner vom TSV Regen (40:04) und wie letztes Jahr Sebastian Schnurrenberger vom FTSV Straubing (30:13)

Bei den Frauen war Maria Hornig-Stögbauer mit der top Zeit von 40:58 die schnellste vom LVR Geiselhöring.

Schnellster männlicher Geiselhöringer war Konrad Radspieler mit der sehr guten Zeit von 34:29, dicht gefolgt von Erwin Baumgartner (34:41)

Bei der anschließenden Siegerehrung wurden den Siegerinnen und Siegern durch den 1. Vorsitzenden, Herrn Robert Hafner, und vom Bürgermeister der Stadt Bogen, Herrn Franz Schedlbauer, die Urkunden überreicht.

 

Hier die Ergebnisse aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer:

Hobbylauf 3600 m Männer

9. Wurzer, Peter 16:22

 

Hauptlauf 9000m Männer:

Altersklasse: M35

2. Radspieler, Konrad 34:29

Altersklasse: M50

1. Baumgartner, Erwin 34:41

2. Stifter, Georg 34:47

3. Stempfhuber, Thomas 35:02

4. Starzer, Hans 37:20

5. Bachinger, Norbert 37:42

8. Geiger, Erwin 41:32

Altersklasse: M60

1. Nirschl, Herbert 48:40

Altersklasse: M65

1. Jungbauer, Johann 40:53

3. Furtner, Rudolf 48:54

Altersklasse: M75

1. Laumer, Alfons 51:43

 

Hauptlauf 9000m Frauen

3. Krinner, Marion 43:23

Altersklasse: W30

1. Dannerbeck, Karin 51:44

Altersklasse: W35

1. Kovacina, Gaby 45:32

Altersklasse: W45

1. Lunz, Georgia 42:22

2. Bachinger, Barbara 42:33

6. Müller, Susanne 57:46

Altersklasse: W50

2. Stuhlfelner, Emilie 43:31

Altersklasse: W60

1. Hornig – Stögbauer, Maria 40:58

Ein Großteil der Teilnehmer bei Silvesterlauf in Bogen.
Von links: Rudi Furtner, Norbert und Barbara Bachinger, Susanne Müller, Johann Jungbauer, Erwin Geiger, Herbert Nirschl, Karin Dannerbeck, Georgia Lunz, Alfons Laumer, Emi Stuhlfelner, Hans Starzer, Marion Krinner, Gaby Kovacina, Erwin Baumgartner, Georg Stifter, Thomas Stempfhuber, Maria Hornig-Stögbauer.

 

Drei Athleten des Vereins gingen in Sandharlanden an den Start. Hier erfolgte der Start um 10:00Uhr, bei fast schon frühlingshaften Temperaturen um die 12 Grad.
Wie auch schon die Jahre zuvor war die Veranstaltung wieder sehr gut besucht. Beim Hauptlauf der Männer waren 515 Läufer und im Hauptlauf der Frauen 219 Läuferinnen am Start.

Schnellster Geiselhöringer war Hermann Hain, er finishte mit einer Zeit von 34:05 Minuten. Dies bedeutete in der Gesamtwertung Platz 4 und in der Klasse M30 Platz 2.

Für Sebastian Hahn war es der erste Lauf nach dem Iron Man auf Hawaii. Er kam nach 36.36 Minuten ins Ziel. In der Gesamtwertung wurde er siebzehnter, in der Altersklasse M30 Sechster.

Markus Senft kam mit der Zeit von 39:26 Minuten auf Platz 17 in der Männerhauptklasse und auf Platz 57 in der Gesamtwertung.

Die Teilnehmer beim Silvesterlauf in Sandharlanden.
Von links: Markus Senft, Hermann Hain, Sebastian Hahn.

 

Der Welser Silvesterlauf war mit 700 Läuferinnen und Läufern wieder top besetzt, hier war Marion Krautloher als einzige vom LVR Geiselhöring dabei.

Bei Sonnenschein und Wind fiel der Startschuss pünktlich um 14:45 Uhr. Es waren 3 Runden mit insgesamt 5km zu absolvieren.

Mit guten 20:40 Minuten erreichte sie den 2. Platz in der Altersklasse W40 und den   4. Platz im Gesamteinlauf.

Marion Krautloher beim Silvesterlauf in Wels.

 

Hans Gruber startete wieder beim Silvesterlauf in Gersthofen, nach dem Tauwetter ohne Schnee, aber dafür teilweise schlammig und recht windig. Für die 9,7 km-Distanz benötigte Hans Gruber 42:19 Minuten und schaffte es damit aufs Podest mit dem 3. Platz von 81 Teilnehmern in der Klasse M55.