LV Geiselhöring

LV Geiselhöring

Laufverein Region Geiselhöring

LV Geiselhöring RSS Feed
 
 
 
 

Hervorragende Leistungen bei den Deutschen Berglaufmeisterschaften in Bayerisch Eisenstein

-Barabara Bachinger Vizemeisterin der Klasse W45-
-Oliver Steininger schnellster Mann vom LVR Geiselhöring-

 

Unter sommerlichen, aber doch recht guten Bedingungen, startete am Samstag pünktlich um 10 Uhr der Arberlandberglauf mit Deutschen Meisterschaften und zugleich Bayerischen Meisterschaften in Bayerisch Eisenstein. Auf Grund heftiger Regenfälle wurde die Strecke ein wenig verlängert, damit man einen gefährlichen Abschnitt herausnehmen konnte. Es waren nun 13,6 km und 887 Höhenmeter zu bewältigen, dieser Herausforderung galt es sich zu stellen. Ziel war der Gipfel des großen Arbers auf 1455 Meter.
Mit 1:06:17 Stunden wurde Sarah Kistner vom „MTV Kronberg Laufen“ deutsche Berglaufmeisterin und bei den Männern holte sich Maximilian Zeus vom „DJK Weiden“ mit 57:56 Minuten den Titel deutscher Meister im Berglauf.

Elf Läufer des Laufverein Region Geiselhöring wagten sich an den Start und erreichten beachtliche Erfolge. Barbara Bachinger war schnellste Frau des Laufverein Region Geiselhöring und stellte mit der Vizemeisterschaft in der Klasse W45 ihre derzeit sehr gute Form unter Beweis. Ihre Zeit war 1:34:16 Stunden. Emmie Stuhlfelner ging kurzentschlossen an den Start und lief ebenfalls eine super Zeit von 1:38:49 Stunden. In der Altersklasse W50 wurde das mit Platz 4 belohnt.  Georgia Lunz und Heidi Altweck finishten mit den guten Zeiten von 1:40:04 und 1:43:43. Dies bedeutete Platz 4 und 5 in der Altersklasse W45. Christa Bundlechner startete in der Altersklasse W55 und kam oben am Arber mit der Zeit von 1:54:52 Stunden an und belegte den 12.Platz in dieser Klasse.

In der Mannschaftswertung W35-W45 belegten die drei Läuferinnen Barbara Bachinger, Georgia Lunz und Heidi Altweck den dritten Platz.

 
Bei den Männern vom LVR Geiselhöring hatte Oliver Steininger die Nase vorne und bereits nach 1:08:18 Stunden kam er am Gipfel an. In der Altersklasse M45 belegte er mit dieser hervorragenden Zeit Platz 4.

Georg Stifter erzielte ebenfalls eine beachtliche Zeit von 1:19:00 Stunden. In der Altersklasse M50 bedeutete dies Platz 6, eine grandiose Leistung. Ebenso können auch Norbert Bachinger und Hans Starzer auf ihre Zeiten stolz sein. Mit 1:26:45 und 1:27:36 und den Plätzen 15 und 16 in der Klasse M50 waren auch dies gute Platzierungen.

Mit dieser Besetzung in der Mannschaftswertung M50/55 konnten sie sich über den fünften Platz freuen.

In der Klasse M60 ging Georg Deutschle an den Start. Mit der guten Zeit von 1:34:19 Stunden kam er ins Ziel und erreichte den 15.Platz in dieser Klasse.
Obwohl Rudi Furtner nicht der „Berglauf-Fan“ ist wollte auch er bei diesem tollen Event dabei sein. Er erreichte das Ziel am Großen Arber in 1:43:35 Stunden und damit den sechsten Platz in der Klasse M65.

Alle Läufer waren mit ihren Leistungen sehr zufrieden und freuen sich auf die kommenden Bayerischen Senioren-Berglaufmeisterschaften in Furth im Wald.

IMG-20170611-WA0006

Sponsoren

Blogroll