LV Geiselhöring

LV Geiselhöring

Laufverein Region Geiselhöring

LV Geiselhöring RSS Feed
 
 
 
 

Laufverein Region Geiselhöring holt vier Meistertitel bei der niederbayerischen Halbmarathonmeisterschaft

-Frauen –Team beste Halbmarathon-Mannschaft Niederbayerns –

Bei den niederbayerischen Halbmarathon-Meisterschaften, die am vergangenen Sonntag vom Laufverein Deggendorf ausgerichtet wurden, schnitt der Laufverein Region Geiselhöring wieder erfolgreich ab. Viermal standen Athleten des LVR Geiselhöring ganz oben auf dem Siegerpodest, hinzu kamen noch weitere gute Platzierungen. Bei optimalen Laufbedingungen fiel pünktlich, bereits um 9 Uhr nach Sommerzeit, der Start. Es wurden verschiedene Strecken angeboten und insgesamt nahmen ca. 300 Athleten und Athletinnen daran teil.

Schnellste Geiselhöringer Läuferin war Christina Hofmann-Bößl, mit 1:29:11 Stunden. Sie siegte in der Klasse W 35 und wurde somit niederbayerische Meisterin. Zugleich kam sie in der Gesamtwertung der Frauen auf Platz 3. Gesamtsiegerin wurde Tina Fischl, LG Passau und niederbayerische Vizemeisterin wurde Eva Schultz von der LG Passau.
Eine sehr gute Leistung zeigte auch Maria Hornig-Stögbauer, die mit der tollen Laufzeit von 1:41:45 Stunden in der Altersklasse W 60 niederbayerische Meisterin wurde. Georgia Lunz erreichte das Ziel mit der guten Zeit von 1:45:35 Stunden und wurde fünfte in der Altersklasse W40. Nach längerem Krankheits- und Verletzungsausfall ging Emi Stuhlfelner wieder an den Start und lief nach guten 1:53:10 Stunden über die Ziellinie. Dies brachte ihr Platz sechs in der Klasse W40.

In der Mannschaftswertung der Frauen Gesamt konnte der Laufverein Region Geiselhöring den Meistertitel wieder mal für den Verein entscheiden. Heuer siegte das Trio Christina Hofmann-Bößl – Maria Hornig-Stögbauer – Georgia Lunz vor der SVG Ruhstorf und der DJK Laufwölfe Fürsteneck.
In der Mannschaftswertung der Seniorinnen W 30 bis W 40 erreichte der LVR Geiselhöring mit der Besetzung Christina Hofmann-Bößl – Georgia Lunz – Emi Stuhlfelner den ersten Platz. Da nur eine Mannschaft am Start war, reichte es hier leider nicht zum Meistertitel, da die geforderte Qualifikationszeit nicht erreicht wurde.

Im Wettbewerb der Männer war Hermann Hain der schnellste Geiselhöringer Läufer. Mit der exzellenten Laufzeit von 1:14:04 Stunden siegte er in der Klasse M 30. In der Gesamtwertung der Männer kam Herman Hain auf Platz drei. Gesamtsieger wurde Marco Bscheidl von der LG Passau mit 1:12:56 Stunden und der Zweitplatzierte Armin Reif war mit 1:14:02 Stunden nur 2 Sekunden schneller wie Hermann Hain, er startete für den Verein LG Bayerwald.
Eine großartige Leistung zeigte Georg Stifter, der mit der Zeit von 1:26:14 Stunden der zweitschnellste des Laufvereines war und in der Altersklasse M55, Platz eins und somit den niederbayerischen Titel erreichte.  Den ersten Platz in der Mannschaftswertung der Klasse M 50/55 ging an das Team Georg Stifter– Thomas Stempfhuber – Hans Starzer. Auch hier reichte es aus dem gleichen Grund wie bei der Frauenmannschaft nicht für den Meistertitel.

 

 

Die übrigen Teilnehmer des Laufvereines Region Geiselhöring schnitten wie folgt ab:

Patrick Steininger, 1:26:25 Stunden, 3. Platz MHK

Konrad Radspieler, 1:26:40 Stunden, 4. Platz M 35
Thomas Stempfhuber, 1:27:18 Stunden, 2. Platz M 50

Hans Starzer, 1:34:24 Stunden, 4.Platz M 55
Georg Deutschle, 1:43:11 Stunden, 2. Platz M 65
Erwin Geiger, 1:43:14 Stunden, 5. Platz M 50

 

 

Im Rahmenwettbewerb über 7 KM gingen folgende Läufer an den Start:

 

Marion Krinner 32:58 Minuten, 3.Platz WHK

Jürgen Hornig    30:41 Minuten, 1.Platz M 60

Rudi Stifter         32:28 Minuten, 3.Platz M 60

Alfons Laumer    37:43 Minuten, 1.Platz M 75

 

Von links, vorne: Georg Deutschle, Konrad Radspieler, Maria Hornig-Stögbauer, Georg Stifter, Christina Hoffmann-Bößl, Emi Stuhlfelner, Hans Starzer, Georgia Lunz, Erwin Geiger
Von links, hinten: Patrick Steininger, Hermann Hain, Marion Krinner, Rudi Stifter, Thomas Stempfhuber, Jürgen Hornig, Alfon Laumer